Direkt zum Hauptbereich

Posts

Weihnachtsmarkt aus Sicht der Marktbeschicker

(unbeauftragte Werbung)
Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt ist in der Adventszeit doch ein Muss, oder? Ich mag es auch sehr, im Lichterschein an geschmückten Buden vorbei zu schlendern und die schönen Auslagen zu bewundern...das ein oder andere Geschenk zu erstehen...ein besonderes Flair gibt dem ungeliebten Winter Gemütlichkeit...
 In der vergangenen Woche habe ich mal für einen Tag die Seite gewechselt und war Helfer bei einem Stand des Weltladen der heimischen Kirchengemeinde.
Hier wird weihnachtliche Handwerkskunst aus Olivenholz verkauft, die von christlichen Familien rund um Bethlehem hergestellt wird. Seit vielen Jahren bestehen nun schon persönliche Kontakte dorthin und die Organisatoren, sowie die vielen ehrenamtlichen Helfer, die auf mehreren Weihnachtsmärkten im Münsterland und Ostwestfalen-Lippe für den Verkauf dieser schönen Produkte sorgen, sichern somit den Lebensunterhalt dieser Familien...

Vielleicht seit ihr ja in den nächsten Tagen in Bad Salzuflen und schlendert dort…
Letzte Posts

Leomütze nach Paula_strickt

(unbeauftragte Werbung)

nachdem ich nun meinen Liebsten mit einer neuen Mütze beglücken konnte - siehe unten - hatte mich das Mützenfieber gepackt...dies Leomütze wollte ich schon lange stricken...die Anleitung könnt ihr bei
Paula_strickt käuflich erwerben. Ich habe mich für die Merino100 von Katia entschieden, die wirklich sehr kuschelig ist...leider brauchte nur zusätzliche nur wenige Meter von dem zweiten Knäuel der Hauptfarbe, aber so gibt es noch eine Mädchenmütze on top...ich weiß auch schon, wer sie bekommt :))


Die Mütze für den Liebsten habe ich nach einer Anleitung von drops
gestrickt, die Abnahmetechnik gefiel mir dabei aber nicht, so musste die geändert werden... das habe ich schon mal in einem vorigen Post im letzten Jahr beschrieben... jetzt kann der Winter kommen :))

Macht es euch warm
wünscht Augusta

creadienstag

In den Westen unseres schönen Bundeslandes...

(unbeauftragte Werbung)
...fuhren wir am vergangenen Wochenende...die schöne Stadt Aachen war unser Ziel. Ich muss zugeben, ich war noch nie da ...Der Anlass war aber kein touristischer sondern ein familiärer, das war besonders schön...
Am späten Freitagmorgen bestiegen wir die Bahn in unserer Kreisstadt und waren nach ca. 3 Stunden und zwei Umstiegen nicht ganz störungsfrei an Ort und Stelle...so konnten wir noch am Nachmittag auf eigene Faust die Stadt erkunden und auch schon über den örtlichen Weihnachtsmarkt laufen, weil unser Hotel unweit der Altstadt gelegen war...wir liefen durch die alten Gassen, kehrten natürlich bei Nobis ein, denn meine Liebster liebt  Printen ...
ich kam aber auch durchaus auf meine Kosten, denn in zentraler Lage gibt es auch einen besonders schönen, mit hervorragender Markenwolle ausgestatteten Laden...das freut sich doch mein Strickerherz :)))ich liess es diesmal aber trotzdem nur bei der Bewunderung der ausgestellten Strickstücke und der Wolle bewenden...m…

Weihnachtskarten mit Gellidruck

Seit ihr auch schon im Adventsfieber? Die langen Winterabende nutze ich gerne um abends ein oder zwei Stündchen in meinem Keller zu verschwinden und zu werkeln... die ersten Weihnachtskarten sind schon fertig... dazu benutze ich Monotypien, die ich vor längerer Zeit gedruckt habe... 
Vielleicht erinnert sich ihr euch an einen älteren post aus  meiner Druckwerkstatt...
Gelantinedruck ist einfach und macht sehr viel Spaß...
Falls du jetzt auf den Geschmack gekommen bist, schau doch mal, wie du so eine Gelantineplatte 
herstellen kannst...wie du sie dann bedruckst, findest du  hier...
Ich habe mich oldschool wie immer für Liedtexte als Beschriftung entschieden, weil ich deren Aussage besonders mag!
Machts es euch nett
meint eure
Augusta
creadienstag

Meine Anleitung für das Rainbownet bei InStyle.de

(unbeauftragte Werbung)
Erinnert ihr euch noch an das farbenfrohe Einkaufsnetz, dass ich auf besonderen Wunsch gestrickt habe und dazu auch eine Anleitung erstellte?
Seit gestern findet ihr einen Artikel zum Thema mit meiner Anleitung 
hier
Ich freu mich so sehr!
Ein ganz besonderer Dank geht an Chiara Maiorino, die diesen Artikel so toll geschrieben hat ...
Eure Augusta

Weihnachtssocken

(unbeauftragte Werbung)
Socken stricken ist nicht grad meine Leidenschaft, weil ich bis vor kurzem noch in ausreichender Anzahl von meiner Mutter versorgt wurde...
Nun wurde ich erfolgreich von der lieben Marlies inspiriert und beteilige mich an ihrer Aktion Weihnachtssocken zu stricken...
Ich verwende Reste aus meinem Vorrat und wende die Gumgum-Technik an... was immer das auch heißen mag, vielleicht wisst ihr es... Die Methode schafft fließende Übergänge der Reste und ist super leicht zu erlernen...ich werde es bis Weihnachten schaffen, liebe Marlies!

Eure Augusta


Geschenke - gehäkelt und gestrickt

(unbeauftragte Werbung)
Weihnachten naht und ich bin im Geschenke-Produktionsmodus... waschbare Kosmetikpads nach der Anleitung von  Caros Fummelei ...und einen gestrickten Seifenbeutel ...
Beides aus Resten von der Belle von drops in einem hellen Grau...sieht edel aus, finde ich :))

Heute regnet es hier ununterbrochen...da werde ich hier nicht untätig sein...
Und ihr?

Ach, ich kann ja ein weiteres Kreuz machen...bei häkeln... :))


 ...es fehlen noch so viele :(
Herbsthandarbeitsbingo
Mh...
erstmal hin zu
creadienstag

Macht es euch nett!
meint Augusta