Direkt zum Hauptbereich

Posts

Schwedische Apfeltorte

  Heute gibt es mal wieder ein Rezept von mir...wieder ein Familienrezept ...meine Mutter hat diesen Kuchen früher sehr gerne zu besonderen Anlässen gebacken und da sie in der vergangenen Woche ihren 89. Geburtstag feiern konnte, habe ich das dieses Mal für sie getan. Auch bei den Gästen ist er sehr gut angekommen Deshalb verrate ich euch heute das Rezept Zunächst backst du einen Boden aus Rührteig von 3 Eier 75g Zucker 75g Margarine 150g Mehl 3 El Milch 1 Pckch Vanillezucker 1TL Backpulver in einer 26cm Springform 10 - 15 Minuten bei 180° Für den Belag verührst du 3/4 Tasse Wasser 2 Tassen Zucker 2 Eier 1 Pckch Vanillepudding  50g Butter Saft einer Zitrone  mit 6 geraspelten Äpfeln und bringst die Masse zum Kochen. Danach gibts du die Masse auf den ausgekühlten Boden und lässt diesen am Besten im Kühlschrank  abkühlen. Für die Verzierung brauchst du 1bis2 Becher geschlagenen Sahne, je nach Bedarf. Guten Appetit! So haben wir in kleiner Runde einen schönen Geburtstag gefeiert.  Die Wo
Letzte Posts

Herbstzeit ist Strickzeit

 Wenn die Tage kürzer werden, erwacht bei mir wieder die Stricklust...im Sommer vermisse ich die Nadeln kaum und befürchte immer, das Hobby aufzugeben...keine Sorge! Es scheint eine Sucht zu sein...*zwinker Nun trägt es sich aber zu, dass mein Kleiderschrank voll ist und der Vorrat an Wollresten schier unerschöpflich scheint. Was tun mit solchen Resten? Wenn ich so meine Enkelprinzessin beobachte, fällt mir auf, dass ja bald die Gummistiefelzeit ins Haus steht. Gummistiefel sind kalt und in der kalten Jahreszeit brauchen kleine Menschenkinder unbedingt warme Füße! So habe ich schonmal ein paar Kindersocken in der Größe 22/23 gestrickt und hoffe,  Freunde und Bekannte damit beschenken zu können. Denn mir macht das Stricken sehr viel Spaß und hält mich während meiner wöchentlichen Bahnfahrten wach...auch stricke ich gerne beim Fernsehen oder Serien schauen...auch um munter zu bleiben *lach...nein, meine derzeitige Lieblingsserie ist nicht langweilig... Es handelt sich mal wieder um eine

Lieblingsplätze

(unbeauftragte Werbung) Das Wochenende neigt sich schon dem Ende zu...schnell ist es vergangenen, denn wir durften die Enkelprinzessin mit ihren Eltern beherbergen. Da gab es allerlei zu tun und so verging die Zeit wie im Fluge. Nun ist wieder Ruhe im Haus eingekehrt und ich kann mich noch verspätet an den Kaffeetisch bei Andrea in Berlin setzen ...bevor ich uch aber noch mehr von meiner Woche erzähle, nehme ich euch heute mit an die Lieblingsplätze in meiner kleinen Stadt. Nr. 1 ist eindeutig die Stadtbibliothek, die ich regelmäßig aufsuche, um mir Lesestoff auszuleihen. Dort werde ich immer fündig. Nicht alles, was ich ausleihe, lese ich auch, aber das macht ja nichts...das geht wieder zurück...so bleibt mein eigenenes Bücherregal überschaubar...   Das Wahrzeichen unserer Stadt seht ihr auf dem nächsten Bild : Der Spökenkieker Es stellt einen Schäfer dar, an dessen Füssen sich Hund und Schafe ducken. Er schaut in die ferne, als könnte er in die Zukunft sehen...was wird er dort sehen?

Puppenkleidung - Strickjacke, Loop und Mütze

 (unbeauftragte Werbung) Inzwischen hab ich das Set Puppenkleidung vervollständigt...  eine Jacke ist entstanden, die im gleichen Muster gestrickt ist wie die, die meine Enkelprinzessin trägt. :)) Die Mütze habe ich aber noch geändert  und nur die einfarbige Lage gelassen, denn sonst passte sie nicht...auch kleine Socken sind inzwischen fertig geworden, die hier auf dem Bild noch fehlen... Mein Enkelprinzesschen und ich sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis :)) Beide - Enkelprinzessin und Babypuppe können nun quasi im Partnerlook spazieren gehen, das freut uns sehr!!!   Macht es euch nett meint Augusta Creativsalat    

Herbstvorboten

(unbeauftragte Werbung) Es ist heute wieder Zeit,  mich zu Andrea an den Kaffeetisch in Berlin zu setzen ...ich erzähle von meiner Woche, meinem Alltag, meinen Hobbys und meinen kleinen oder größeren Reisen...von unserem kleinen Provinzstädtchen habe ich euch noch nicht erzählt....und ich möchte das auch nicht in der üblichen Weise tun, Gebäude etc. zeigen. Ihr wißt. dass ich gerne zu Fuß unterwegs bin, um Schritte zu sammeln und das kann ich hier besonders gut tun. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, ziehen sich durch und um die Siedlungsgebiete schön gestaltete Wege, die Fußgänger und Fahrradfahrer prima nutzen können, um ungestört vom Autoverkehr ins Stadtinnere oder auch in den anderen Stadtteil zugelangen....das mag ich sehr!   Die Anlieger gestalten diese Wege oft auf ihre Weise, der eine mit wunderbaren Sonnenblumen...der andere unterstützt die Bienen...   Wenn ich aus der Tüt trete, schaue ich schon in den blühenden Garten des lieben Nachbar und in diesem Jahr begrüßen mich gl

Leolook fürs Puppenkind

(unbeauftragte Werbung) Erinnert ihr euch noch, dass ich den Bollerwagen unseres Sohnes aufgearbeitet und dafür Kissen genäht habe? Der Leostoff von ideecreativ war längst nicht verbraucht und da ich die Leoliebe unserer Düsseldorfer kenne, machte ich mich am Wochenende an ein stylisch Outfit. Das Shirt entstand aus einem Shirt, dass ich mal erstanden hatte, aber nicht getragen habe...  Die Strickjacke wird auch bald fertig sein und dann gibt es noch eine Beanie und einen Loop...natürlich in Leo *lach So kann der Herbst kommen... Diese Schnitte fand ich im TOPPheft von Ina Andresen: Puppenkleidung durch die Jahreszeiten Die Hose ist eigentlich eine Strumpfhose ohne Fuß Spaß macht es solche kleinen Outfits für Pupen herzustellen. So hab ich gleich einen Beitrag für den Creativsalat Macht es euch nett meint Augusta

Anzug für ein Puppenkind

  (Unbeauftragte Werbung) Passend zum kühler werdenden Wetter wurde am Montag der erste Puppenanzug fertig und seit gestern ziert er nun schon das kleine Puppenmädchen...die Freude war groß bei der Puppenmama und stolz trug sie das "Baby" mit sich herum...auch die Oma war glücklich...natürlich! Den Stoff hatte ich noch im Schrank und den Schnitt fand ich hier Bevor es noch kühler wird...fehlt da nicht noch eine Strickjacke? Creativsalat   Macht es euch nett! meint Augusta