Direkt zum Hauptbereich

Posts

Gemütlicher Sonntag im Januar

(unbauauftragte Werbung)
Die Januarsonne traut sich heute des öfteren hinter den Wolken hervor, aber es zieht mich so gar nicht hinaus...das mag auch daran liegen, dass mich des öfteren und auch heute eine Entzündung der Nasennebenhöhlen ärgert...nicht so arg, aber doch ausreichend, um dem Drang nach einem Spaziergang durch aus widerstehen zu können...außerdem war ich mit der Schrittausbeute der vergangenen Woche recht zufrieden *zwinker.
Mein Liebster dreht derweil nun seine Runde durch unseren kleinen Ort und ich kann euch noch das eine oder andere fertige Strickprojekt zeigen...ihr seht schon, das Leofieber ist immer noch akut!
Im oberen Bild zeige ich euch einen Resteloop für mich gestrickt, das Muster von paula_strickt habe ich dazu abgewandelt und Garnreste  von dem Pullover für den Sohn dazu verwendet... total kuschelig und leicht ist er geworden...


Inzwischen erreichte mich wieder ein Strickauftrag für eine Minileomütze...er wurde prompt erledigt und die kleine Emmi ist nun so be…
Letzte Posts

Wintergedanken

(unbeauftragte Werbung)
Heute  habe ich kein besonderes Wochenthema...keine Besonderheiten, keine Aufregungen...alltägliche Begebenheiten, Pflichten und kleine Vergnügungen...
Samstags suche ich gerne den kleinen heimischen Wochenmarkt auf, nicht nur um das eine oder andere Gemüse einzuholen, nein auch, weil ich weiss, dass ich die eine oder andere Freundin oder Bekannte dort treffe und so dauert der Marktbesuch auch etwas länger...Heute war ich spät dran, weil ich schon auf dem Weg dorthin eine nette Nachbarin traf, mit der ich schon seit längerer Zeit nicht gesprochen hatte. Wir hatten uns viel zu erzählen und so kam ich später als sonst am Marktplatz an. Die geplanten Einkäufe waren schnell ausgeführt und ein Strauss Amaryllis musste unbedingt mit. Die Weihnachtsdeko ist im Haus schon längst weggeräumt und so macht sich der Strauss an exponierter Stelle sehr schön...
Der Yogatermin am Donnerstag ist auf gutem Wege in den Wochenablauf fest integriert zu werden...noch muss ich mich vorh…

Käsekuchenliebe

(unbeauftragte Werbung)

Morgen ist der erste Stricktreff in 2020...da möchte ich meinen lieben mal wieder eine Neuentdeckung in Sachen Käsekuchen präsentieren... ich liebe übrigens Käsekuchen und meine Familie auch...
Hier handelt es sich um einen Marmor-Kirsch-Käsekuchen aus der letzten Für Sie...

Ich bin sehr gespannt wie er schmecken wird...er macht schon etwas Arbeit und muss nach dem Backen 3 Stunden in der Form auskühlen und über Nacht kühl stehen...das ist ja nicht so schlecht, dann kann frau ihn schon am Vortag zubereiten...
Nicht so toll fand ich, dass der Boden aus Oreokeksen besteht, die ja einigen Verpackungsmüll anstehen lassen...aber das kann frau beim nächsten Mal ja anders gestalten...
Hauptsache er schmeckt und kommt gut an!

meint 
Augusta 
creadienstag

Gute Vorsätze?!

(unbeauftragte Werbung)
Das neue Jahr beginnen viele Menschen mit guten Vorsätzen...sie nehmen sich vor ihr Leben in Teilen zu verändern...klar, sollte frau nicht unbedingt so durch das Leben stolpern, um dann festzustellen, dass sie einiges hätte anders machen können...sich diesbezüglich eine Liste zu machen kann sehr praktisch sein, denn frau kann sie immer wieder hervor holen und abgleichen...hauptsache frau bleibt auch offen für die Chancen und Zufälle,die den Alltag bereichern...

Meine guten Vorsätze halten sich in Grenzen und sind genau die, die auch die Mehrheit der Bevölkerung als ihre nennt:
mehr Bewegung und gesündere Ernährung
Letzteres bezieht sich aber nur auf die "Plätzchendiät", die sich immer in der Vorweihnachtszeit einschleicht...die letzten Plätzchen in der Dose werden inzwischen mit Verachtung gestraft und niemand rührt sie mehr an... 

Mehr Bewegung ist der wichtige Vorsatz, den ich gleich umsetzen möchte...weiterhin zu Fuß in unserer kleinen Stadt unterwegs s…

Wünsche zum neuen Jahr

(unbeauftragte Werbung)

Wie im Fluge sind die Feiertage und die Tage zwischen den Jahren vergangen...ich hatte mir eine Miniblogpause verordnet und hoffe, dass ihr mich etwas vermisst habt...*zwinker
Ich euch nämlich auch und so melde ich mich heute mit den besten Wünschen für das neue Jahr zurück...
2020 ...eine bedeutsame Zahl, die zu Vergleichen mit der Vergangenheit herausfordert...aber vergleiche hinken oft...die Menschen und die Bedingungen ändern sich und die Beschäftigung mit der Vergangenheit kann eine Hilfe sein, aber sollte den positiven Blick in die Zukunft nicht allzu sehr trüben. Machen wir das Beste daraus...
In den vergangenen Wochen hat mich ein Song begleitet, der das besonders gut zum Ausdruck bringt

in diesem Sinne
eure Augusta

Frohes Fest

wünscht euch Augusta

Licht und Schatten in der dritten Adventswoche

(unbeauftragte Werbung)
Heute ist schon Sonntag und ich habe meinen Beitrag für den samstagsplausch bei Andrea karminrot noch nicht geschrieben...aber den gestrigen Tag verbrachte ich wieder bei und auf dem Weg zu meinen Eltern...meine Mutter war gestürzt und musste ins Krankenhaus...Näheres erspare ich euch...
Auf jedenfall komme ich erst heute dazu von schöneren Ereignissen der Woche zu berichten...

Am Dienstag zog es drei meiner Freundinnen und mich zum Dortmunder Weihnachtsmarkt...
Wir waren mit dem SchönerTagTicket unterwegs und konnten unsere kleine Provinzstadt schon mit dem Linienbus verlassen, um dann in der Kreisstadt in den RE nach Dortmund zu steigen...
viel Zeit zum Quatschen und zum Stricken...in der Bahn zumindest...
Das Wetter spielte mit und wir konnten schon bald den riesigen Weihnachtsbaum an Ort und Stelle bewundern...er ist 45 Meter hoch und hat  48.000 Lichter. Schon ein unglaublicher Anblick...
Ich war vor Jahr und Tag schon mit Schülergruppen hier, aber es ist doch vi…