Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2014 angezeigt.

Samstagsglück16

...endlich wieder eine Tageszeitung zur Frühstückszeit... ...Feiertage können lästig sein... Wochenmarkt mit Samstagsblume für den Blumentopf an der Haustüre... ...Müsli mit Erdbeeren zur Mittagszeit... ...immer wieder Strickeinheiten... ...Wäscheberg bearbeitet... ...Sommersalat im Garten auf der Terasse schmeckt nach Sommer... ...leichte Unkrautvernichtungsaktion im Vorgarten... ...abendliches Tanzvergnügen in der Tanzschule steht noch an...
Sonnensamstage sind wunderbar
meint Augusta

Regenstrick

Gestern hatten wir ja absolut passendes Strickwetter... das Regenwetter vom Mittwoch setzte sich nahtlos fort... ...so habe ich mir das blaue Jäckchen wieder vorgenommen... ...als Randabschluss am body und an den Ärmeln hab ich mir jetzt die Rosina von der Fadenstille aus gesucht...
...ein tolles Muster... einfach verständlich und sehr wirkungsvoll... ...vielleicht werde ich mich nun mal an die ganze Rosina wagen...
Danke an Anett von der Fadenstille... ...heute schaut die Sonne schon mal vorsichtig durch die Wolken und die Gartenarbeit wartet...
Liebe Grüße Augusta

Minirhabarberkuchen

Seit geraumer Zeit nun sind wir ja wieder ein Zweipersonenhaushalt und deshalb ist ein großer Kuchen recht unpraktisch, einfach zuviel... ...deshalb bin ich total begeistert von meiner neuen 18cm Kuchenform von Kaisers... ...gekauft habe ich sie eigentlich, weil ich meine netten Kolleginnen und Kollegen mit einem selbstgebackenen Geburtstagskuchen beglücken wollte... ...was auch nun schon mehrere Male geklappt hat... ...für uns zwei habe ich sie aber auch schon oft genutzt, denn man muss dafür nur die landläufigen Rezepte halbieren und los geht es...

Gestern also blieb von der Brombeer-Rhabarber-Marmelade natürlich eine Rest... der Rest aus Mutterns Garten war genau geeignet für einen meinen geliebten Minikuchen... ...der schmeckt nun leider so gut, dass es nur noch einen kleinen Rest gibt... ;))
 ...das Rezept bei Chefkoch gefunden und etwas abgeändert... einfache Menge ergibt einen Minikuchen... doppelte Menge einen normalen... und vierfache ein Backblech...
und so geht es:
Zutaten: 
180g Mehl 80g…

Frühaufsteherrosen

Ich weiß nicht, was mich heute morgen schon um 5 Uhr aus dem Bett trieb... ...die Vögel zwitscherten schon den Tag herbei... ...warum also liegen bleiben... ...nun krame ich so durch Haus und Garten und finde dabei  diese wunderschönen Moosrosen... ...ihr feiner Duft zieht nun durchs Haus... ...und mich zieht es gleich ins feindliche Leben ;)

Bis bald eure Augusta

Alltagsflucht

Eine friedliche Bahnreise führte mich am Freitag nach Zürich und nach sieben Stunden kam ich entspannt an. Meine Ausbeute war ein halber Krimi und eine Maschenprobe für einen Winterpullover , mit dem ich meinen Sohn alsbald beglücken möchte.

Die Wiedersehensfreude war groß aber kurz...
...denn die Müdigkeit überfiel uns heftig... Das Regenwetter am nächsten Morgen lud zum gemütlich langen Frühstück ein...
Auch gegen Mittag war der Himmel noch bedeckt, aber nun gab es kein Halten mehr...

Der Flohmarkt auf dem Bürkliplatz ist wiedermal mein Ziel... ich schlendere gern und bewundere die Dinge aus vergangenen Zeiten...

Während wir später in einem Cafe die Sonne genießen, versuchen engagierte Menschen die Welt zu retten... 
...ich laufe durch die Stadt...  ...später fahre ich wieder eine Runde mit dem Wassertaxi, um meine lahmen Beine aus zu ruhn und ein charmanter Züricher erklärt mir dabei netterweise seine Heimatstadt...
Der schöne Tag klingt aus auf der Dachterasse... ... wir genießen vertraut…

Wochenendtrip nach Zh

Der Plan steckt schon in meiner Handtasche, der Koffer wird gepackt... ...morgen nachmittag nach der Arbeit fahre ich mit dem Zug... ...hoffentlich klappt alles mit den Bahnverbindungen... ...einmal bin ich statt um 22.00 Uhr erst um 2.30 Uhr angekommen... ...der Kindle muss mit und natürlich ein Strickprojekt...
Ich freu mich sehr... ...das ist dann das ganz besondere Samstagsglück...
Liebe Grüße von Augusta

Sonntagsspaziergang

Heute zog es uns wieder mal nach Bad R., um schnellen Schrittes unsere Runde durch den Berg zu laufen... Die Bismarckhütte lassen wir im wahrsten Sinne des Wortes links liegen... 

Der Waldmeister blüht unermüdlich... ...nach einer Stunde ist es geschafft... 

...während mein Liebster schon eine Kugel Eis geniesst, sichere ich uns schon mal einen Platz für die finale Rast...

...als wären wir in Italien... ...ein schöner Sonntag... ...nachher muss ich noch ein Buch lesen... Deutschlektüre für die nächsten Schulwochen... Aber davon morgen mehr...
Liebe Grüße Augusta 


Ich freue mich, wenn du demnächst wieder bei mir reinschaust und mir einen Kommentar schreibst!

Samstagsglück15

...gemütliches Frühstück mt intensiver Zeitungslektüre... ...Hauswirtschafliches... ...Wochenmarkt mit reicher Beute... ...Minierdbeerkuchen und Mittagsessen fabriziert... ...3 erfolgreiche Stunden Schreibtischarbeit... ...Kaffeegenuss auf der sonnigen Terasse... ...Strickplanungen... ...laufeifrige Schüler bei Sportveranstaltung angefeuert... ...Fußball im Fernsehen mit Radioreporter... ...praktisch um nebenbei zu stricken... ...Vorfreude auf einen entspannten Sonntag...
Wende dein Gesicht der Sonne zu,so fallen die Schatten hinter dich.
Aus ThailandEinen sonnigen Sonntag  wünscht Augusta
Ich freue mich, wenn du demnächst wieder bei mir reinschaust und mir einen Kommentar schreibst!

DesasterDonnerstag

Donnerstage können nicht nur langweilig, sie können auch ausgesprochen nervig sein... Schulschlüssel verlegt... ist ja schon eine Panikattacke wert... ...wenn dann ein Termin den andern jagt ... ...die Laufstrecke viel zu lang und quälend erscheint... ...das Problem mit dem Tv immer noch nicht gelöst... ...das heiß ersehnte Wollpaket noch nicht angekommen... ...und zum guten Schluß das Jäckchen nicht passt und geribbelt werden muss...
...dann sollte man diesen Donnerstag schnell vergessen und auf einen langweiligen hoffen...
Entnervte Grüße von Augusta
Ps: das Bündchen, das ihr seht, war viel zu schmal... ... die Form muss geändert werden...

Muttertagsgrüße

Um neun Uhr heute Morgen schellte der Fleurop Blumendienst an meiner Haustür und brachte mir diesen schönen Blumenstrauß... mit einem lieben Gruß aus der Ferne dran... wie schön...:)))) ich hätte ihn gerne hier heute, den Sohn... ...aber ich fahre ja hin...:)))) ...in zwei Wochen... ...so verbringe ich meinen Muttertag recht entspannt mit meinem Liebsten allein... ...den gestern waren wir schon mit unseren Müttern zusammen...
Ich wünsche euch einen schönen Tag mit euren Lieben Eure Augusta


Ich freue mich, wenn du demnächst wieder bei mir reinschaust und mir einen Kommentar schreibst!

Samstagsglück14

...gemütliches Frühstück mit Brötchen vom Lieblingsbäcker... ...Muttertagsblumen verpackt... ...Schwiegermutter und Tante aufgelesen... ...Treff mit ihnen und meinen Eltern in unserem Stammlokal im lippischen Kurort... ...leckeres Mittagessen bei bester Laune aller Beteiligten... ...Strickstunde im heimischen Wohnzimmer... ...Wollkaufplanungen... ...Regenlauf von 7km... ...einfach herrrrrrrrrlich... ...nass wie eine Katze fand mich die Nachbarin... ...und gleich: Discofoxtanzparty in unserer Tanzschule... :)))) Wenn ich einen grünen Zweig im Herzen trage, wird sich ein Singvogel darauf niederlassen. Chinesisches Sprichwort Wie weise findet Augusta
Ich freue mich, wenn du demnächst wieder bei mir reinschaust und mir einen Kommentar schreibst!

Donnerstagsregen mit Strick

Der langweilige Donnerstag ist geschafft! Es regnet, wie schön, da hab ich Ruhe ausgiebig an meinem blauen Jäckchen zu stricken. Ich habe es sträflich vernachlässigt. Leider ist das Blau auf dem Foto absolut nicht so, wie in der Realität. Es ist nämlich ein zwar dunkles und doch intensives Blau! SuriAlpaka von ggh (Drops hat ja derzeit auch so tolle Sonderangebote... Soll ich da wohl zuschlagen? ) Anleitung? RVO frei nach Schnauze... Mal sehen, wie es wird...
Ich wünsche euch einen gemütlichen Donnerstagabend! Genießt den Regen!
Augusta
Ich freue mich, wenn du demnächst wieder bei mir reinschaust und mir einen Kommentar schreibst!

Bummel durch meine Heimatstadt

In den Osterferien war mal wieder Zeit für einen kleinen Bummel durch meine Heimatstadt... ...auch hier ist Guerillastrick eingezogen...
...eine Kleinstadt in der Provinz zeigt sich von seiner historischen Seite...

...ein Kaffee im Traditionscafe ist natürlich ein muss...
Derzeit ist wenig Zeit zum Stricken, ich kann euch wenig Fortschritte zeigen... ...morgen bei besserem Licht... versprochen...
Liebe Grüße Augusta

Samstagsglück13

...gemütliches, ausgiebiges Frühstück mit Studium der Tageszeitung... ...Geschenkekauf für eine liebe Kollegin... ...Markt in unserer Kleinstadt... ...Sonne auf der vorderen Terasse genossen... ...Pfannkuchen mit frischen Erdbeeren... ...Cabriofahrt nach Bad R.... ...nach Handtasche Ausschau gehalten... ... langer Lauf durch die Natur... ...Deutscharbeit auf Fehler angesehen... ...gemütlicher Strickabend...
Meine Lieblingsbeschäftigung ist, dorthin zu gehen, wo ich noch nicht gewesen bin.
Diane Arbus
Augusta kennt sie nicht, aber fühlt sich mit ihr verbunden... ...habe nämlich vor ein paar Tagen Bahnkarten nach Zürich und Usedom gekauft...
...nach Zürich fahre ich immer wieder gerne...  auf Usedom war ich noch nicht...
...da hüpft mein Herz!!!!
...meine highlights vor den Sommerferien... Ganz liebe Grüße