Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2013 angezeigt.

Dr.Oetker lässt grüßen

Nein, es musste nicht, aber sollte schnell gehen in den letzten Tagen und da kam mir Dr. Oetker mit seinem Newsletter gerade recht: alles convenience wie man so schön sagt! Tarte aux noisettes gekauft, durchgeschnitten, Mokkacreme mit Sahne zubereitet, zwischen die Teile gefüllt und noch verziert. Fertig!  War lecker und ging schnell! Liebe Grüße von Augusta, die auch mal schnelle Lösungen mag ;)

Rätsel

Sicher erkennt ihr sofort, wohin es mich in den letzten Tagen mal wieder verschlagen hat. Ist nunmal meine Lieblingsstadt und nicht nur, weil der Sohn dort lebt...
Nur gut, dass die Anreise sieben Stunden dauert, sonst wäre ich noch häufiger da und das würd' ihn bestimmt nerven ;)
Liebe Grüße von Augusta

Sonntagsimpressionen

...ein Blick aus meinem Küchenfenster in den Nachbargarten...
... das Wetterläd ins gemütliche Wohnzimmer ein...

...da war doch noch was...
...neulich sah mein Projekt ja noch anders aus... ...ihr erinnert euch vielleicht... ...es hatte Streifen und war leider viel zu groß geraten... ...ja, ja die Maschenprobe sollte man wohl sorgfältig machen...
...also auf ein Neues...
Liebe Grüße von einer leicht deprimierten Augusta

Noch ein Rezept

In den Ferien ist auch Zeit zum Ausprobieren und da kann ich euch heute mal ein schmackhaftes Rezept von Dr. Oetkers Rezeptservice präsentieren. Probiert und für gut befunden: Paprikafladen
Zutaten (etwa 12 Stück)für das Rezept Paprika-Fladen
Für das Backblech:Backpapier
Belag:1 rote Paprikaschote (etwa 200 g) 1 gelbe Paprikaschote (etwa 200 g) 125 g Mozzarella 1 EL Dr. Oetker Gustin Feine Speisestärke 1 TL Pizzagewürz etwas Salz frisch gemahlener Pfeffer
Hefeteig:375 g Weizenmehl 1 Pck. Dr. Oetker Hefeteig Garant 1 TL Salz ½ TL frisch gemahlener Pfeffer 200 ml Wasser 2 EL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl
Vorbereiten:Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
Heißluft: etwa 160°C
2
Belag:Paprikaschoten putzen und in kleine Würfel schneiden. Mozzarella ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Crème fraîche, Gustin und Pizzagewürz verrühren und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Hefeteig:Mehl mit Hefeteig Garant in einer Rührsch…

Gemütlicher Ferientag

Was macht Frau, wenn in den Ferien die Pflichten erledigt sind und sie sich von den sportlichen Aktivitäten der letzten Tage erholen will?


Richtig, dann erwacht ihr Deko-gen!!! So war es bei mir gestern, ein gemütlicher, entspannter Ferientag!!!
Solche Tage, viele an der Zahl wünscht Euch Augusta

Sommerabend

Caipirinha - Bowle
Zutaten
12  Limette(n) 1 1/2 Liter Mineralwasser, eiskalt Melone(n) (Honigmelone) 200 g Zucker, brauner 200 ml Schnaps aus Zuckerrohr 2 Flaschen Sekt, eiskalter trockener
Zubereitung

Von 3 Limetten die Schale abreiben. 100 ml Saft aus 5-6 Limetten auspressen.
300 ml Mineralwasser mit dem Limettensaft und der Schale mischen, in Eiswürfelbehälter geben und über Nacht einfrieren.

Honigmelone halbieren und Kugeln ausstechen.
6 Limetten achteln, mit dem braunen Zucker mischen und zerstoßen, Melonenkugeln und Zuckerrohrschnaps zugeben und 3 Std. kaltstellen.

Vor dem Servieren restl. Mineralwasser, Sekt und Eiswürfel zur Limettenmischung geben.
Wie schön ist doch so ein Sommerabend im Garten mit lieben Freunden ... leckeres Essen und Getränke zur Nachahmung zu empfehlen zu finden ist das Rezept bei Chefkoch.de


Noch viele schöne Sommerabende wünscht euch Augusta

Topflappen

Ganz so riesig ist meine Stricklust noch nicht...
Na ja, es gibt ja doch so allerlei nutzvolle Projekte wie diese. Und sie sind schnell geschafft. Man nehme eine Stricknadel Nr.7 und für einen Topflappen 50g Elastico big von Lana und stricke mit doppeltem Faden. Eine Reihe von 25 Maschen ergibt 20cm...
So gibt es neue Farben in meiner Küche...
Liebe Grüße Augusta

Der Urlaubsreise zweiter Teil

...dolce farniente am Lago Maggiore...

...ganz ohne Kultur geht es nicht ...

... man muss schon einige Höhenmeter überwinden...

... dann lohnt sich der Ausblick allemal...

...Belgirate heisst der Ort und liegt unweit des noblen Stresa...

...hin und wieder reicht ein Imbiss...

... bei der Hitze muss Abkühlung her...

... Ort und Hotel ... der Charme der fünfziger Jahre...

... und schon geht es wieder heim...
...bis zum nächsten Mal... ...bestimmt...
meint Augusta

Mal wieder in Zürich

...ein paar Impressonen aus Zürich, unserer ersten Urlaubsstation...


...natürlich ein Gang über den Wochenmarkt auf dem Bürkliplatz...



...es war heiß, arbeitsreich, erholsam, erfolgreich...
...ein entspannter Abendspaziergang, ausnahmsweise nicht an der Promenade Richtung Zürihorn ...
...die totale Ruhe am Sonnenberg...

...der See und die Stadt...
...das ist der alte Blick aus dem Fenster...


...und dann natürlich ein Sommerabend am See...

Es war wie immer schön, ich freu mich schon auf den nächsten Besuch...
Lasst uns die schönen, heißen Tage genießen Eure Augusta