Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2016 angezeigt.

Kindheitserinnerungen

Oft sind traurige Anlässe geeignet eigene schöne Erinnerungen wach zu rufen... ...das war in der letzten Woche so... ein Bild von mir aus Kindertagen... bestimmt vor einem halben Jahrhundert aufgenommen... ... da staunt
Augusta Ps: das A ist in Verlust geraten und ich finde es nicht wieder...

Frühlingsstimmung

Meine Strickkrise scheint total überwunden... ich habe mir das erste Frühlingsanleitungsheft gekauft!







Nun kann ich mich nicht entscheiden...
der Frühling ist ja auch noch weit... ich sollte auch erst mein Ufo vom letzten Jahr beenden... aber gucken kann man ja schon mal, oder?
Was meint ihr?
Liebe Grüße Augusta

Gehst du noch oder zählst du schon?

Habt ihr auch schon einen ständigen Begleiter? Leise, beständig, motivierend? Oben seht ihr meine Schrittausbeute vom gestrigen Samstag in Düsseldorf *zwinker  Mir den Bildern von der Stadt verschone ich euch heute, das Wetter war nicht so überwältigend wie im letzten Jahr... ...genau, die Männer waren auf der Boot... ...nein, auch diesmal ohne Neuwerwerbung... *zwinker   ...ich war im 70% reduziert-Fieber erfolgreich unterwegs... ...nicht nur schrittzählend...  ...ich glaube, heute gönne ich mir eine Regeneratonszeit *zwinker ...ihr auch? fragt Augusta

Januargeburtstage

Wieso häufen sich in unserem Kollegium im Januar die Geburtstage, frage ich mich... Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht eine meiner gedruckten Karten mit persönlichen Grüßen beschrifte und den obligatorischen Gutschein dazu lege...
So langsam habe ich den Eindruck die Kollegen und Kolleginnen freuen sich mindestens genauso sehr über die selbst erstellten Karten... Grund genug mal wieder über eine neue Serie und deren Produktion nachzudenken... zum Beispiel Linoldruck würde mich reizen...
Wie schön... meint Augusta  Ps: Ich halte euch auf dem laufenden, versprochen...

Sonntagskuchen

Das ist  also das versprochene Rezept von unserem  heutigen Sonntagskuchen... einst der Lieblingskuchen unseres Sohnes *zwinker ...ein Rezept aus dem Kochbuch: Dr. Oetker Modetorten
Ich stelle einen Rührteig aus folgenden Zutaten her:
200g weiche Margarine oder Butter 175g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 1/2 Fläschchen Rum-Aroma 1 Prise Salz 4 Eier 125g Weizenmehl 1 gestr. Tl Backpulver 100g geriebene Blockschokolade 100g abgezogenen Mandeln
gebe den Teig in eine gefettete Backform und darüber 1 Glas Sauerkirschen, die ich vorher in einem Sieb gut abtropfen ließ Ich backe den Kuchen dann im vorgeheizten Backofen 1 Stunde bei 150° Umluft  Ausgekühlt verziere ich ihn mit Puderzucker und wahlweise mit Sahne... hier habe ich darauf verzichtet... wegen der nachweihnachtlichen Pfunde *zwinker
Der Kuchen schmeckt so lecker, das ich nicht so schnell fotografieren konnte wie mein Liebster ihn probiert hat... *zwinker
na ja, Hauptsache er schmeckt
Liebe Grüße und einen gemütlichen Sonntag bei Kaffee und Kuchen hinterm Of…

Strick-und blogkrise überstanden?

Nein, ihr Lieben ich backe keine Weihnachtsplätzchen mehr... ich bin auch nicht im Orbit verschwunden... es gibt mich noch... bin wohl auf und munter...
nur hatte ich in den letzten Wochen verstärkt das Gefühl, euch mit meinen Einträgen zu langweilen...:((( ...die Stricklust war in Strickfrust übergegangen...


In den Weihnachtsferien war ich noch felsenfest davon überzeugt, mit einem selbstgestrickten Bolero die Sylvesterfeier verbringen zu wollen und ein Kleid aus meinem Schrank dadurch aufzupeppen...  Die Wolle reichte sogar noch für einen Loop und so sah es dann aus. Die Anleitung fand ich mal wieder bei drops und das Garn ist von Katia... Mohair... das Stricken hat total Spaß gemacht...
Ich fühlte mich aber darin gar nicht wohl... Inzwischen ist der Loop verkauft und ziert nun eine nette Kollegin. Der Bolero liegt im Kleiderschrank und harrt einer weiteren Verwendung.
Ich fröne meine Stricksucht mit Resteverwertung: 


Vielleicht findet sich ein Kind, dass ich damit beglücken kann...
Gleich gibt es…