Direkt zum Hauptbereich

Das Wolltaxi war da!

(unbeauftragte Werbung)

Nachdem nun mein Jahrespullover fertiggestellt ist, brauchte ich ja neue Strickaufgaben...für mich selber brauche ich ja gar nicht so viele Teile...also strickte ich ja neulich schon Babysöckchen für die Sammlung im Rathaus unserer kleinen Provinzstadt. 6 Paare habe ich in der letzten Woche dort abgegeben. Die werden hoffentlich bald den Neugeborenen des Städtchens die Füsschen wärmen!!!

Also was jetzt? Da ist mir schon seit Längerem bei Instagram eine besondere Düsseldorfer Organisation mit Namen Wollengel ev. aufgefallen... eine tolle Idee wie ich finde!!!

Zunächst schaute ich mal in meinem Kleiderschrank nach, was sich an fertigen Produkten zur Spende eignete und sortierte aus. Dann nahm ich Kontakt mit zugehörigen Wolltaxi auf. Da ich ja nun häufiger in unserer Landeshauptstadt bin, war es nicht schwierig einen Termin für die Übergabe zu machen und richtig, der liebe Michael vom Wolltaxi kam wirklich und brachte mir einen neuen Vorrat an Wolle, die ich nun verstricken kann!


Ich suchte mir sofort Wolle heraus, die mir für einen Schal geeignet schien... man kann ja auch den Faden manchmal doppelt nehmen. Inzwischen hat der Schal schon eine Länge von knapp einem Meter erreicht. Das macht mir sehr viel Spaß!



 Hier seht ihr nun meinen Vorrat im Ganzen! Wolle verschiedenster Farben und Qualitäten...alles Spenden! Und ich finde es schön daraus was Schönes zu stricken...hach, das gefällt mir! Frei nach meinem Wahlspruch

Nimm, was du hast und mach daraus, was du möchtest

Aus dem braunen Garn stricke ich inzwischen schon die zweite Mütze, denn Mützen werden immer gebraucht. gerade in dunklen Farben...für die Sockenwolle sind Socken in der Planung und mit doppeltem Faden Handstulpen, die stricken sich ja auch flott und sind auch von Nöten.

So bin ich also im Moment in das Thema Charitystrick abgetaucht und freue mich über meine wieder erwachte Strickmotivation...

Die Sonne scheint heute endlich und ich werde gleich nach dem Mittagessen versuchen auf der heimischen Terrasse eine sonniges Plätzchen für eine Strickeinheit zu finden....heute Nachmittag möchte ich mich zum ersten Mal beim Onlinstricktreff der Wollengel einzuklinken. Da bin ich schon sehr gespannt...

Macht es euch nett!

meint Augusta

samstagsplausch

Kommentare

  1. Was für ein tolles Projekt!!! Wolle, die nicht verstrickt wird zu Menschen, die gerne stricken (aber nichts mehr brauchen) gebracht... Alle glücklich!!
    Erzähl mal, wies dir damit geht, interessiert mich!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Schön Wolle zu verstricken die zweimal warm gibt! Dir beim Stricken und den Empfängern beim tragen, wenn es einem da nicht warm wird ums Herz.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. ja.. Mega.. Die Idee gefällt mir super.. könnte mir gut vorstellen, da mal bunte Socken hin zu spenden.. (die dürfen ja bunt sein, wie ich las.. ). Schön. Viel Spass beim stricken...
    Liebe Grüße
    illy.

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöne Idee liebe Ulrike . Und die schöne Wolle wärmt dich und den Träger. Liebe Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Neue DSGVO
Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Daher weise ich jetzt schon darauf hin, das ihr euch mit dem absenden eures Kommentars
einverstanden erklärt, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und
weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden
aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.
Da es mir nicht möglich ist nur Teile des Kommentars zu erhalten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Fischermütze für grosse Jungs

Ja, das ist sie Fischermütze für grosse Jungs... Herren mit ganz normaler Kopfgrösse - 56cm Umfang, Höhe ohne Umschlag 27cm Du brauchst: 80g Sockenwolle, ein Nadelspiel in der Stärke 4     und los geht es... stricke mit doppeltem Faden nimm insgesamt 120 Maschen verteit auf 4 Nadeln auf stricke 20 cm in folgendem Muster: 1 re verschränkt, 1 li stricke dann in jeder Reihe die 19. und 20.Masche, in der nächsten die 18. und 19.usw.  zusammen bis  nur nur 8 Maschen insgesamt auf der Nadel sind jetzt den Faden durch alle Maschen ziehen Fäden vernähen fertig! Dein Liebster wird sich freuen! An zwei Abenden mit gutem Fernsehprogramm hast du es geschafft! *zwinker Das war es für heute  bis bald  eure Augusta creadienstag dings vom Dienstag

Herbstzeit und Strickfieber

Dieser Beitrag kann unbeauftragte Werbung enthalten Geht es euch so, dass euch langsam das Strickfieber erwischt? Liegt es am Herbstanfang? Ich weiss es nicht...vielleicht hat mich auch der Besuch einer alten Schulfreundin am vergangenen Montag  inspiriert, die mich mit ihrer Begeisterung angesteckte... Oder war es der Anblick dieses Wollpaketes, das ich kürzlich bestellt hatte... war ich noch vor Wochen  beinahe der Meinung ganz ohne dieses schöne Hobby auszukommen, hänge ich nun wieder an den Nadeln... Am vergangenen Montag fuhr ich also nach   Paderborn , um eine Freundin zu besuchen, mit der ich vor vielen Jahren in meiner Heimatstadt die Schulbank gedrückt hab. Schon damals waren wir beide strickbegeistert, was dazu führte, dass wir einem lieben Mitschüler einen Pullunder strickten, die eine das Vorderteil, die andere das Rückenteil... Wir erinnern uns gerne an alte Zeiten und tauschen ebenso gerne Strickideen aus, natürlich besuchten wir auch ein Wollgeschäft ...aber ich blieb st

Was Frau so auf den Nadeln hatte...

  (Unbeauftragte Werbung) ...das möchte ich euch heute zeigen.... die Bakerstwine Topflappen von  Ducathi sind ja bei ravelry und instagram immer noch beliebt. Ich kann schon garnicht mehr sagen, wieviele Paare ich schon gestrickt habe. Ein tolles Reiseprojekt...weil klein und einfach zu stricken... Hier dürft ihr mal raten, was es wird...das Häkelset war ein Geburtstagsgeschenk von der Enkelprinzessin...vielleicht werde ich an diesem Wochenende fertig, denn das Wetter ist ja nach dem gestrigen Frühlingstag wieder grottenschlecht... Na ja, wir haben unseren überschaubaren Garteneinsatz gestern geschafft...der Garten ist ja inzwischen pflegeleichter geworden seit sich der Liebste dort auch einbringt! Wie gut, dann kann ich auch viel unterwegs sein *zwinker Hier seht ihr mein derzeitiges Lieblingsstück... den slipover von Tanja Steinbach aus dem Jahr 2021 ...   Aber der Neverendingstorysweater von paula strickt  ist bei dem heutigen Regenwetter genau richtig. Er passt wie angegossen.