Labels

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Aufmunterungsstrauß


Heute Nachmittag brachte mir unser Gärtner diesen wunderschönen Blumenstrauß...
ohne Absender...
...aber ich kenne nur einen (heimlichen) Verehrer, der mir den geschickt haben könnte...
...und so war es auch...
...zur Aufmunterung bei meinen Sorgen, der vielen Arbeit und einer beginnenden Erkältung...
...ich solle mich ausruhen, sagt der Absender...
...das will ich jetzt mal tun...
...wie schön ist es, so einen wunderbaren Sohn zu haben...

findet Augusta

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Vorher nachher



Irgendwie ist die Reihenfolge falsch... 
denn die schöne Jacke, die ihr hier seht, musste ich leider aufribbeln...
sie war einfach zu eng...
außerdem bin ich nicht so sehr für verspielte Formen und liebe es eher schlicht...
...also auf ein Neues...
wie ihr im ersten Bild sehen könnt...

Mal wieder reicht es nur für schnelle Grüße
eure Augusta

Sonntag, 26. Oktober 2014

Resteverwertung mit Hitchhiker


Das Licht zum Fotografieren war gestern seltsam... heute trage ich ihn schon, den Hitchhiker aus Sockenwollresten...
Das Wetter läd dazu ein und auch dazu Unvollendetes zu beenden...

Na, dann...
einen schönen Sonntag 
wünscht Augusta

Sonntag, 19. Oktober 2014

Stricken zwischen Alltagsbaustellen


Auch wenn mein Alltag derzeit einige schwierige Baustellen aufweist...
...Strickprojekte müssen sein...
...das soll ein Schal werden...
...abgeguckt bei einem bekannten Damenmodenanbieter...
...Wolle diesmal von Rödel, denn der Laden lag am Weg ;)
Soft Merino in grau
...Grau scheint derzeit meine Lieblingsfarbe...
...will uns das was sagen?

Liebe Grüße 
und eine stressfreie neue Woche
wünscht Augusta

Samstag, 18. Oktober 2014

Schonmal gerahmt


Ich hab schon mal eins meiner Bilder aus den Malferien im Sommer mit Rahmen versehen...
...weitere werden folgen...

Schnelle Grüße für ein schönes Wochenende
Die Sonne wird uns heute verwöhnen, heißt es...
genießt sie!!!

Augusta

Freitag, 17. Oktober 2014

Winterpullover


Fertig ist das gute Stück...
ich hoffe, er gefällt und passt!

Schnelle Grüße
von Augusta

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Zwischenstand auf neuem Sofa


Fast ist er fertig der diesjährige Sohnpullover...
aus Nepal von Drops in hellgrau
nach einer Anleitung aus der Rebecca 42 
blauer Herrenpullover
vielleicht ist er morgen fertig !!!!

Schnelle Grüße
Augusta

Montag, 13. Oktober 2014

Montägliche Ferienerinnerung

Mein Liebster, der Urlaubsplaner, wollte in diesen Ferien bewusst auf das Auto verzichten... also buchte er vor Wochen schon super günstig, muss ich gestehen, eine Bahnreise...2 mal umsteigen und 7 Stunden Fahrdauer...mit dem Auto würde es mit dem zu erwartenden Stau auch nicht schneller gehn, so seine Begründung und billiger allemal auch nicht...ein schlagendes Argument... Ich reise eh gern mit der Bahn, da kann ich stricken und lesen und die Landschaft zieht an mir vorbei...
Die Bahn war im Übrigen so schnell, besonders auf dem letzten Teil unserer Anreise...
eine gelungenes Foto kann ich euch deshalb leider nicht präsentieren, wie ihr seht:
 

Am späten Samstagnachmittag erreichten wir dann wohlbehalten unseren Zielort und machten uns mit den Koffern - frau hatte mal wieder viel zu viel mitgenommen, aber frau muss ja auch für alle Wetterlagen gewappnet sein-  auf einen Fußmarsch Richtung Hotel... wir mussten erst suchen und fragen und stellten nachher fest, dass wir schon daranvorbeigelaufen waren, obwohl die Hausnummer riesig an der Wand prangte...


Jetzt sollte es nicht mehr schwer sein für manchen unseren Zielort zu erkennen: wir nächtigten in der Schweiz- und ziemlich gut im übrigen- und gingen täglich mehrmals über die Grenze nach Deutschland...
Was das Schengenabkommen doch so alles ermöglichen kann...
 
 
... so sieht er aus der Grenzübergang...
...eine junge und eine alte Stadt...
...wenn da nicht der Grenzübergang wär, würd man nicht merken,dass man in eine andere Stadt, geschweige denn in ein anderes Land spaziert... wie eigentümlich...
 
 
...Hier der See, an dem beide Städte und drei Länder liegen, nicht mehr im Morgennebel
...ein Wahrzeichen einer anderen Stadt ist am Himmel sichtbar... der Zeppelin ...Die Autofähre ist auch unterwegs...Zielsicher habe ich dieses Foto an dem einzigen bedeckten Tag der Woche gemacht...


Ach ja, wie ihr euch schon denken könnt, waren wir nicht die einzigen Gäste in der Stadt... nein, die war voller Gäste, die hier wie auch an vielen anderen Orten zünftig Oktoberfest feiern wollten...
...und nicht nur wollten...
...die Stimmung lebendig, freundlich, einladend...


...eine Stadtführung hat uns am dritten Tag begeistert, verschiedene Örtlichkeiten erklärt bekommen wurde uns das Städtchen schnell vertraut...


...moderne Darstellung der Stadt vor dem beschaulichen Rahthausinnenhof...


...und schließlich und endlich das Wahrzeichen der schönen Stadt Konstanz: die Imperia  in voller Pracht...
...ich finde das Denkmal in Ausführung und Aussage ja total gelungen ;))
- mein Liebster schweigt dazu-

ganz liebe Montagsgrüße 
sendet Augusta

Sonntag, 12. Oktober 2014

Ferienimpressionnen

Ich finde Ferien besonders deshalb schön, weil sie den Alltag unterbrechen und Erholung vom tagtäglichen Einerlei bieten... Gäbe es den Alltag mit seinen Herausforderungen und seiner Routine nicht, ich weiß nicht, ob ich die freie Zeit so genießen könnte, wie ich es jetzt tue...
Man kann in den Ferien verreisen...
Muss aber nicht sein, wie die Sommerferien ja so eindrucksvoll gezeigt haben...
Aber eine Reise ist natürlich eine willkommene Unterbrechung der Routine... Da stellt sich natürlich immer wieder aufs Neue die Frage, wohin soll es gehen... bei uns findet mein Liebster immer darauf eine Antwort und plant solche Reise mit großer Hingabe schon gleich, wenn wir von einer Fahrt wieder nach Hause gekommen sind... 
Gestern sind wir wieder zu Hause angekommen und am liebsten würde er in der nächsten Woche wieder losfahren... Gut, dass das nicht geht...


Unser Reiseziel habe ich diesmal bestimmt... Mich zieht es ja hin und wieder in der Urlaubszeit in die Nähe unseres Sohnes, der in Zürich lebt und arbeitet und da wir noch nicht so häufig im süddeutschen Raum Urlaub gemacht haben, mag ich Besuch oder Treffen mit Urlaub gern verbinden...

So war es auch diemal... Ich verrate euch heute aber noch nicht den Ort...
Vielleicht erkennt ihr ihn...
 Auf jeden Fall hat er uns sehr gefallen, er ist lebendig, geschichtsträchtig und jung...


...für heute nur ein kleiner Eindruck...

Einen schönen Sonntagabend wünscht
Augusta

Freitag, 3. Oktober 2014

Sonniger Ferienstart


Der Kühlschrank musste heute leergegessen werden, denn morgen geht in den Urlaub...
Eine Resteauflauf ist da die ideale Lösung: eine Marinade aus Olivenöl mit verschiedenen Gewürzen angemacht, Kartoffelspalten und Gemüse aus dem Kühlschrank...
in eine Auflaufform geben und wie gut: Fetakäse gibt es auch noch...
also den Käse würfeln und auf den Auflauf geben...
bei 200° im Backofen 30-45 Minuten backen...
 
Nein, das sind nicht meine Kleider, die in der Sonne trocknen...

Danach genießen wir das schöne Spätsommerwetter in der friedlichen, gepflegten Ackerbürgerstadt Rietberg...
ein halbe Stunde Autofahrt liegt hinter uns und wir schlendern durch den Skulpturengarten des Künstlers Wilfried Koch...
   

Ruhig und beschaulich...



Das Gute liegt oft so nah...




So viel Kultur macht hungrig und auch da ist das Angebot in der Stadt gepflegt und lecker...
 

...und weil es so schön war noch einmal Kunst zum Abschied...


Jetzt aber heißt es Koffer packen, denn morgen geht es los...

Euch allen erholsame, sonnige Ferien oder auch Arbeitstage
wünscht Augusta