Labels

Freitag, 7. Dezember 2012

Heiliger Freitag



Heute genieße ich den " heiligen Freitag" wie meine liebe Kollegin S. zu sagen pflegt.
Die Fröbelsterne werde ich jetzt total professionell mit vorgefertigten Streifen herstellen.
Dazu gibt es Tee und Kekse und Musik von einer CD mit nicht allzu besinnlicher Weihnachtsmusik.
So verbringe ich eine gute Stunde bis mein Liebster auch heimkehrt. 






Inzwischen läuft die Waschmaschine, damit auch die profanen Dinge des Lebens nicht vernachlässigt werden,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen