Labels

Montag, 21. April 2014

Osterreise1

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er viel erzählen...
Nach Hause kommen von einer schönen Reise hat einen besonderen Zauber...
Beim Ansehen der Bilder, sind die schönen Mommente lebendig...

Wir begannen unsere Osterreise nicht wie geplant am Sonntag in aller HerrGottsFrüh...
sondern schon am Samstagnachmittag...
Unserem Sohn fiel doch ein, dass eine Nacht in Zürich die Fahrt entspannter beginnen lassen könnte als eine kurze Kaffeepause beim ihm...
Warum nicht, dachten wir, denn bis auf die Koffer waren wir schon reisefertig...
So starteten wir also am frühen Nachmittag, verbrachten eine nervige Stunde Stau im schönen Sauerland und erreichten Zürich erst um 22 Uhr. Diesmal musste also ein Spaziergang am See ausfallen... :(((

Dennoch ein besonders schönes Samstagsglück!!!
 

...diese Entdeckung des alternativen Zürichs machten wir denn am nächsten Morgen, bevor wir losfuhren und nochmal kurz die neue Wohngegend erkundeten...
urban gardening in Zürich... ;))
Ich vertröste euch nun mit dem nächsten Teil meiner Reisebeschreibung auf morgen...
...so kann ich sie besser genießen...
...und ihr sie vielleicht auch...

Liebe Grüße Augusta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen