Labels

Montag, 1. Dezember 2014

Adventsglück


 Das Bild ist noch vom letzten Jahr, aufgenommen bei unserem Adventsbesuch in Zürich...
...aber ich liebe es sehr... 

Wie schön, der hässliche November ist vorrüber...
...alle Menschen sind kritisch und empfindlich, leicht überfordert und ich mittendrin...
...also wie kann ich mich nun auf den kommenden Advent einstimmen...
...denn ein Lichtlein brennt...
...ist gut gesagt, sehen muss ich es selbst in der Dunkelheit...
...ich kann ja auch weiter über darüber jammern, dass es nur eins ist...

Was also tun?
Ich schaue also täglich nach dem Adventsglück aus...
...und glaubt mir, heute ist es mir schon begnet und das kam so:

2.Stunde heute morgen in meinem siebten Schuljahr...
...nach einem strengen November...
...wie oben geschildert...
...in dem wir das Thema Aufräumen recht oft thematisiert hatten...
...in der Klasse steht schon ein Weihnachtsbaum mit gebastelten Sternen geschmückt...
...wir begrüßen uns und beginnen gelassen den Unterricht...
...die Schüler arbeiten an ihren Aufgaben und mein immer noch kritischer Blick schweift durch die Klasse...
...nach einer Weile löst sich ein Heftzwecken von einem Plakat an der Pinnwand...
...ich schaue hin und sage nichts und warte ab...
...nach einer Weile kommt M, einer meiner lebhaftesten, auffälligeren Schüler, nicht besonders brav...
...er kommt also nach vorne und fragt mich, ob er das Plakat mit einem Heftzwecken wieder befestigen dürfe...  
und macht es dann auch!

Ich freue mich einfach darüber...

...denn ich mag sie sehr meine Siebener...

Vielleicht habt ihr Lust nach dem Licht zu suchen...
...ich hoffe, ihr findet es!

Liebe Grüße
Augusta


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen