Labels

Samstag, 11. April 2015

Warum in die Ferne schweifen...


...denn das Gute liegt so nah...
...und quasi vor der Haustür unseres Provinzortes...
...den westlichen Nachbarn hatten wir aus verschiedenen Gründen vernachlässigt...
...aber in diesen Ferien zog es uns mal wieder hin...
...die Bahn war das Verkehrsmittel unserer Wahl, weil mein Liebster mal wieder unsere Bahncard nutzen wollte...
warum auch nicht? Ich mag entspanntes Bahnfahren sehr...
 
 

Frühmorgens fuhren wir in  Osnabrück los und konnten auch schon mittags unser Zimmer in diesem schönen Hotel beziehen...
Kurhaus Amrath, das erste Haus am Platze...
 

Da sich die Bahnreise als überschaubar und gemütlich erwies, erkundeten wir schon bald die Umgebung und machten uns zu einem ausgiebigen Spaziergang an der Promenade auf...
...und mussten uns schon bald in einem Strandcafe stärken...
die Auswahl war groß und deshalb schwierig
 
 

 Wir schlendern gern und alle Ziele befinden sich in fußläufiger Nähe, wie schön...


Auch die nicht gerade bescheidene Unterkunft gilt es zu erkunden...
Der Glanz vergangener Zeiten ist überall zu bewundern...
 
 

...und einiges hat es verdient wieder in altem Glanz zu erstehn... wie die legendäre Seebrücke, die immer noch eine Baustelle ist und hier im Morgennebel verschwindet...
 

Noch viele Tische sind leer und warten auf die Gäste... 
 

... mir hat es sehr gefallen...
...nicht nur wegen des tollen Wetters in den letzten Tagen...
 


Besonders die herzliche Ungezwungenheit und Freundlichkeit der Menschen hat mich wieder wie schon vor Jahren begeistert...
 

Hier wartet mein Koffer am Bahnhof von Den Haag...
Die Gegensätze von Moderne und Geschichtlichem sind überall präsent ...
 

...und immer wieder Kaffee...
das ist ein Muss

Auf Wiedersehen...
man muss nicht in die Ferne reisen

meint Augusta

Kommentare:

  1. Du hast Recht, nicht die Ferne ist es, sondern die Eindrücke, die man mitnimmt. Es ist anhand deiner Aufnahmen gut nachzuvollziehen, daß es sehr schön war. Und anregend!
    LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  2. Ja, du hast Recht, man sollte unbedingt auch die nähere Umgebung erkunden. Gerade für eine kürzere Auszeit perfekt. Ein schöner Reisebericht von dir - weckt bei mir den Wunsch, auch mal nach Den Haag zu reisen.
    LG Beate

    AntwortenLöschen