Labels

Mittwoch, 6. Mai 2015

Entspannungsstrick


Stricken entspannt! Leider konnte ich in den letzten Tagen nicht so häufig auf diese Entspannungsmethode zurückgreifen, denn Schulisches stand im Vordergrund.
Die Bewerbung auf eine Koordinationsstelle hatte mich gereizt und auf Trab gehalten. - Wie ihr in meinem letzten Post erkannt habt.
Heute war der große Tag ...
Die Schüler haben etwas gelernt, wie sinnig...
und der Schulleiter war begeistert...

Auf jeden Fall eine Herausforderung, die Spaß gemacht hat!
 

So ist dann nebenbei dieses Tuch für den Geschenkekasten entstanden...
Secondo von Lana Grossa 
in dunkelblau kam noch ein Rest zum Einsatz
und zwei Knäuel aus einem Grün-Orange-Blau Gemisch

Resteverwertung mag ich sehr

Entspannte Grüße
von Augusta

Kommentare:

  1. Die Resteverwertung schaut sehr gelungen aus! Toitoitoi für deine Bewerbung:

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, da kann man jetzt schon gratulieren. Nee, ich nehm´s zurück, vielleicht bringt das Unglück :-)
    Das Tuch sieht gut aus und schön kuschelig!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Resteverwertungsteile sind mitunter interessanter als mit viel Bedacht entworfenes Gestrick. LG Margarethe

    AntwortenLöschen