Direkt zum Hauptbereich

Auf dem Fahrrad





Heute setze ich mich verspätet an den Kaffeetisch bei Andrea...
Wir hatten an diesem Wochenende lieben Besuch aus Düsseldorf und St. Gallen...*hach wie schön 

So komme ich erst jetzt dazu, über die vergangene Woche nachzudenken...was war das dominierende Thema?

Es gab den üblichen Besuch bei den Eltern...gesellige Anteile in Form einer
Auszeit bei Sascha - eine fröhliche Frühstücksrunde mit guten Freundinnen 
und zu nehmend sportliche Anteile... seit wenigen Wochen versuche ich mich an meine alten Joggingrunden und das Fahrrad habe ich aus der Garage geholt... Meine Lieblingsrunde für einen Sommerabend führt mich an unserem Ortsrand herum zum Kloster Marienfeld, um dort in ein hausgemachtes Klosterbräu zu genießen... 

Am Donnerstag hatte mein Liebster ein Treff mit seinem Cousin, also machte ich mich auf, um eine etwas weitere Runde zu unternehmen...ihr seht es oben im Kartenausschnitt: von Harsewinkel nach Halle im Teutoburger Wald...das Wetter war ideal...nur auf dem Rückweg machte mir der Gegenwind etwas zu schaffen...klar es ging ja wieder nach Westen...ich erreichte den Ort nach einer guten Stunde, wobei mir mein Handy mit der Kartenapp wiedermal gute Dienste geleistet hatte, weil ich gern auch mal die Orientierung verliere...ein Spaziergang durch den beschaulichen Ort mit seinen Fachwerkhäuschen schloss sich an ...heute gehe ich nur an dem kleinen, aber feinen Museum vorbei...ihr seht es oben im Bild:Kindheits-und Jugendwerke bedeutender Künstler ...schaut doch unbedingt mal hinein, wenn ihr im Ort seid...
und zurück ging es wieder durch die schöne Münsterländer Parklandschaft vorbei am Wasserschloss Tatenhausen vorbei...
Es waren wenige Radfahrer unterwegs...lags am Wetter? Es war doch "Vatertag"... wo waren nur die Väter??? 

Wie war denn eure Woche?
Mal sehen, was die nächste Woche so bringt, meint 
Augusta

Kommentare

  1. Liebe Augusta,

    das klingt wunderbar. Ich liebe es auch mit dem Fahrrad zu fahren, das ist für mich Erholung und natürlich mein Garten der mir viel Entspannung und Freude bereitet.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. eine schöne Tour
    das Wasserschloß sieht toll aus

    früher bin ich gerne Rad gefahren
    aber heute geht das leider nicht mehr

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Augusta,
    eben in einer verspäteten Mittagspause {der einzigen in dieser Woche überhaupt} konnte ich von deiner Radtour lesen. Ich finde es wunderbar, dass du so schöne Ausflüge machst. Bei mir sind Ausflüge leider immer mit Autofahrten verbunden, weil die Mutti immer mit will und nicht mehr Radfahren oder weit laufen kann. Ich muss mal schauen, wenn der Umzug erledigt ist, ob ich mir das dann vielleicht ein wenig anders organisieren kann. Auch habe ich dem Sohn schon erzählt, dass ich mir wieder ein Fahrad zulegen möchte und er meinte, er hätte vielleicht eines in Aussicht, das eigentlich entsorgt werden soll und würde mir das gern wieder aufbauen. Das ist doch schon mal was.
    Jetzt habe ich wieder so viel gelabert, dabei wollte ich nur einen freundlichen Gruß hier lassen und dir schöne Pfingsten wünschen.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank, liebe Mira für deinen netten Kommentar. Ja, in unserer Gegend ist Fahrrad fahren sehr beliebt, aber ich finde trotzdem nicht immer einen Partner dafür und fahre dann auch mal allein, wenn es sich ergibt. Viele Erfolg beim Erwerb deines neuen Rades und erstmal auch dir ein schönes Pfingstwochenende!

    Liebe Grüße
    Augusta

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Neue DSGVO
Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Daher weise ich jetzt schon darauf hin, das ihr euch mit dem absenden eures Kommentars
einverstanden erklärt, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und
weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden
aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.
Da es mir nicht möglich ist nur Teile des Kommentars zu erhalten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Fischermütze für grosse Jungs

Ja, das ist sie Fischermütze für grosse Jungs... Herren mit ganz normaler Kopfgrösse - 56cm Umfang, Höhe ohne Umschlag 27cm Du brauchst: 80g Sockenwolle, ein Nadelspiel in der Stärke 4     und los geht es... stricke mit doppeltem Faden nimm insgesamt 120 Maschen verteit auf 4 Nadeln auf stricke 20 cm in folgendem Muster: 1 re verschränkt, 1 li stricke dann in jeder Reihe die 19. und 20.Masche, in der nächsten die 18. und 19.usw.  zusammen bis  nur nur 8 Maschen insgesamt auf der Nadel sind jetzt den Faden durch alle Maschen ziehen Fäden vernähen fertig! Dein Liebster wird sich freuen! An zwei Abenden mit gutem Fernsehprogramm hast du es geschafft! *zwinker Das war es für heute  bis bald  eure Augusta creadienstag dings vom Dienstag

Reha zu Hause

  ( Dieser Post kann unbeauftragte Werbung enthalten) Eigentlich sässe ich jetzt im Zug nach Badenweiler... dort sollte meine Anschlussheilbehandlung stattfinden. Aber wegen der hohen Inzidenzzahlen sagte ich dieses Angebot schon im Dezember ab, weil da schon abzusehen war, dass mit stark sinkenden Zahlen in absehbarer Zeit nicht zu rechnen sein wird und die verschärften Coronabestimmungen geben mir da ja auch Recht. Nun sitze ich aber mit einem Kaffe und Leckerli (Domspitzen aus Aachen von Nobis...Mmmmh) im heimischen Wohnzimmer... Was also tun? Kann Frau auch zu Hause kuren?  Ansatz weise schon, denn der Ehemann sorgt für gesunde Ernährung...heute gibt es gesunde Hühnersuppe! Unter mangelnder Beschäftigung habe ich noch nie gelitten und so wende ich mich in dieser Zeit mal lang vergessenen Hobbys zu. Vorher schliesse ich aber mein ultimatives Langzeitprojekt ab, das ich gefühlt vor 10 Jahren begonnen habe. Es sollte meine Rentnerdecke werden...jetzt bin ich nun schon beinahe 2 Jahre

Blogpause

Eure Augusta