Direkt zum Hauptbereich

12 fleißige Hände...







(unbeauftragte Werbung)
... waren wieder beim Stricktreff am vergangenen Donnerstag aktiv... wie ihr unschwer erkennen könnt, sind es werdende und aktive Omas, sowie Tanten  mit ihren Schätzen...stricken fürs Baby macht auch sehr viel Spaß! Aber auch Nützliches fürs Heim, die Strickerin selber oder deren Mutter wurde gewerkelt...
leckeren Kuchen gibt es immer, denn auch für das leibliche Wohl muss gesorgt sein...:))zwei Stunden gingen schnell vorbei...der eine oder andere gute Tipp wurde erfolgreich ausgetauscht und Anregungen mit nach Hause genommen...so freuen wir uns schon auf das nächste Mal in vier Wochen und sind gespannt, was sich dann auf den Nadeln befindet...


Mein Projekt soll unser zukünftiges Enkelkind im kommenden Februar wärmen...
der Februar ist oft der kälteste Monat des Jahres...das Garn konnte ich am vergangenen Samstag auf dem Wollfest in Bielefeld erstehen...ein Meronigarn von Lana Grossa...37g in grau und 60 in curry wurde verbraucht... das Mützchen strickte ich auf der Rundstricknadel Nr. 3,5 mit insgesamt 64 Maschen, sodass sich eine Breite von 13,5cm ergibt. Nach einer Höhe von 9cm nähte ich die Öffnung im Maschenstich zusammen und ergänzte später zwei Bommel...die Anleitung für den Pulli nennt sich French Macarons und findet sich
hier...ich denke, ich werde das Set später noch einmal in einer größeren Größe stricken, denn die Anleitung sieht Größen bis zu vier Jahren vor!

Euch wünsche ich noch einen wundervollen 
Spätsommersonntag
und schaue mal, was bei Andrealos ist... 

Eure Augusta

Kommentare

  1. Eine hübsche Strickerei ist dir gelungen. Ich bin auch dran für den Enkel, komme aber nicht so richtig voran .... Dabei wollte ich doch heute fertig werden ... Liebe Grüsse von mir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir und Grüße
      zurück! Ja, oft schafft man nicht das, was man sich vorgenommen und will zuviel!

      LG Augusta

      Löschen
  2. Was für ein hübsches Set. Das wird dein Enkelkind sicher gut wärmen.
    Hab noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hach Stricken -irgendwie nicht so meins - außer bis zu den Bündchen diverser Objekte bin ich nie gekommen.
    Ein tolles Set. Würd ich so meinem Kind sofort anziehen wenn ich noch so ein kleines hätte.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein niedliches Set!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Augusta, was für ein schönes Set, da wirst Du nun öfters etwas Stricken müssen—;)) das wird sehr gefallen finden.
    Lieben Gruß hab einen schönen Start in die neue Woche. Sylvia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Neue DSGVO
Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Daher weise ich jetzt schon darauf hin, das ihr euch mit dem absenden eures Kommentars
einverstanden erklärt, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und
weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden
aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.
Da es mir nicht möglich ist nur Teile des Kommentars zu erhalten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geschenke, Geschenke - mit Liebe gestrickt

(unbeauftragte Werbung)

Seit es in unserer Provinzhauptstadt diesen kleinen Laden
in der Bahnhofsstraße gibt, habe ich mein Parkverhalten geändert, damit mein Weg durch die City unbedingt daran vorbeiführt...
Diesesmal wurden die Zutaten für dieses Geschenk insgesamt dort  erstanden...auch die Wolle ... damit habe ich die Topflappen nach der Anleitung
baker's twine von der lieben  ducathi gestrickt... Ihr könnt sie bei
ravelry ducathi oder auch in verschiedenen Wollgeschäften erwerben ...
Ich hab schon das nächste Paar auf den Nadeln, um eine weitere Freundin damit zu beglücken...

Damit mach ich mich jetzt auf zu creadienstag
und wünsche euch noch eine schöne Woche

eure Augusta

PS: am Donnerstag ist Stricktreff * freu

Tragefoto und Flohmarktfund

Juchhu, ich kann euch endlich ein Tragefoto meiner Sommerversion vom Carinacardigan der Strickerei Minden zeigen, denn ich habe nun das passende Outfit gefunden...*freu 
Die Hose stammt vom Flohmarkt in der schönen Stadt Arbon,
in die es uns schon wieder zog...aber davon in den nächsten Beiträgen genaueres...tja sie war zwar zu lang und hatte Schlag...aber seht selbst! Die Änderung ging schnell von der Hand und so kommt auch die schöne Jacke endlich zum Einsatz...Toll!

creadienstag
maschenfein

Mit lieben Grüßen
eure Augusta

Ps: Bin wieder im Lande *freu


Immer wieder Einkaufsnetze

(unbeauftragte Werbung)
Wieder einmal erreichte mich ein Strickauftrag über den lieben Sohn...


ein Bild in der bekannten Zeitschrift  instyle...
Die Frage kam natürlich prompt: Kannst du das stricken?
Etwas überlegen musste ich schon...wie krieg ich dann die Längsstreifen hin...

Hab aber natürlich zugesagt und Wolle bestellt, denn es sollten ja Regenbogenfarben sein 
Das war nicht ganz einfach, denn ich fand auf die Schnelle keinen Anbieter, der alle Regenbogenfarben vorrätig hatte...so habe ich verschiedene gewählt und es ging auch...auf jeden Fall reine Baumwolle mit einer Lauflänge von ca 125m



Ich strickte zuerst ein Rechteck aus Streifen in Regenbogenfarben, indem ich 70 Maschen mit Nadelstärke 7 aufgenommen hab und strickte zwei Reihen im wieder abwechselnd und zwar 5 mal pro Farbe:
Hinreihe: Randmasche,*1re, 1 Umschlag, 2 Ma zusammenstricken* wiederholen, 1 re
Rückreihe: Randmasche abheben, alle Maschen links stricken, 1 re
Für die Bänder und die Ränder hab ich mich bei der Anleitung zum …