Direkt zum Hauptbereich

Mützen für Frühchen



(unbeauftragte Werbung)
Während ich über neue Strickprojekte nachdenke, kann ich die Hände ja nicht still halten...
außerdem sind da ja noch kistenweise Sockenwollreste in meinem Schrank...was gibt es also besseres als sinnvolle Resteverwertung... 
Vor ein paar Tagen fand ich dann einen geeigneten Hinweis einer Strickerin: Mützen für Frühchen...sie wird sie sammeln und dann zu gegebener zeit dem Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus zukommen lassen...da mach ich doch mit...eine Anleitung stellte sie mir auch zur Verfügung und so geht es:

 

Mützen für Frühchen

Masse: Gesamthöhe ca. 16 – 17 cm, Durchmesser 9cm

Materialverbrauch: ca 15g Sockenwolle (vierfach)

Nadelstärke: 2,5 – 3,0

Anleitung:

84 Maschen auf 4 Nadeln verteilt anschlagen. Und in Runden 13 – 14cm im Rippenmuster ( 2Ma re, 2Ma li) stricken. Dann mit den Abnahmen beginnen und in der nächsten Runde alle linken Ma links zusammenstricken. Eine Runde stricken wie die Maschen erscheinen ( 2 Ma re, 1 Ma li) In der nächsten Runde alle rechten Maschen rechts zusammenstricken. Eine Runde stricken, wie die Maschen erscheinen. In den nächsten Runden immer 2 M rechts zusammenstricken bis nur noch 2 M übrig sind. Mit dem Endfaden die M fest zusammenziehen, Fäden vernähen. Die Mütze kann auch mit 80/88 Maschen Anschlag gestrickt werden.

Söckchen passen auch dazu ...prima

Euch eine schöne Woche wünscht
Augusta

creadienstag

Kommentare

  1. Liebe Augusta,
    eine sehr schöne Idee, um die Wollreste aufzustricken und dazu tust du Gutes.
    Kennst du Gumgumsocken, auch so kann man seine Wollreste verstricken.

    LG aus Osnabrück von Beate

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Projekt. Die Restekiste leert sich und die Kleinen müssen nicht frieren.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  3. So haben Hände und Wollreste eine sinnvolle Zeit zusammen verbracht..
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Ich wollte schon lange wieder vorbeikommen und jedesmal kam irgendwas dazwischen.
    Deshalb heute mein Kommentar.
    Das ist doch ein sehr schöne Idee, gefällt mir auch.
    Wolle habe ich auch noch, aber die Zeit, ich sitze halt lieber aufs Rad.
    Aber der nächste Winter kommt bestimmt.
    Hab ein schönes Wochenende.
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Soooooo allerliebst und schön wird das Set. Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Neue DSGVO
Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Daher weise ich jetzt schon darauf hin, das ihr euch mit dem absenden eures Kommentars
einverstanden erklärt, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und
weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden
aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.
Da es mir nicht möglich ist nur Teile des Kommentars zu erhalten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geschenke, Geschenke - mit Liebe gestrickt

(unbeauftragte Werbung)

Seit es in unserer Provinzhauptstadt diesen kleinen Laden
in der Bahnhofsstraße gibt, habe ich mein Parkverhalten geändert, damit mein Weg durch die City unbedingt daran vorbeiführt...
Diesesmal wurden die Zutaten für dieses Geschenk insgesamt dort  erstanden...auch die Wolle ... damit habe ich die Topflappen nach der Anleitung
baker's twine von der lieben  ducathi gestrickt... Ihr könnt sie bei
ravelry ducathi oder auch in verschiedenen Wollgeschäften erwerben ...
Ich hab schon das nächste Paar auf den Nadeln, um eine weitere Freundin damit zu beglücken...

Damit mach ich mich jetzt auf zu creadienstag
und wünsche euch noch eine schöne Woche

eure Augusta

PS: am Donnerstag ist Stricktreff * freu

Tragefoto und Flohmarktfund

Juchhu, ich kann euch endlich ein Tragefoto meiner Sommerversion vom Carinacardigan der Strickerei Minden zeigen, denn ich habe nun das passende Outfit gefunden...*freu 
Die Hose stammt vom Flohmarkt in der schönen Stadt Arbon,
in die es uns schon wieder zog...aber davon in den nächsten Beiträgen genaueres...tja sie war zwar zu lang und hatte Schlag...aber seht selbst! Die Änderung ging schnell von der Hand und so kommt auch die schöne Jacke endlich zum Einsatz...Toll!

creadienstag
maschenfein

Mit lieben Grüßen
eure Augusta

Ps: Bin wieder im Lande *freu


Immer wieder Einkaufsnetze

(unbeauftragte Werbung)
Wieder einmal erreichte mich ein Strickauftrag über den lieben Sohn...


ein Bild in der bekannten Zeitschrift  instyle...
Die Frage kam natürlich prompt: Kannst du das stricken?
Etwas überlegen musste ich schon...wie krieg ich dann die Längsstreifen hin...

Hab aber natürlich zugesagt und Wolle bestellt, denn es sollten ja Regenbogenfarben sein 
Das war nicht ganz einfach, denn ich fand auf die Schnelle keinen Anbieter, der alle Regenbogenfarben vorrätig hatte...so habe ich verschiedene gewählt und es ging auch...auf jeden Fall reine Baumwolle mit einer Lauflänge von ca 125m



Ich strickte zuerst ein Rechteck aus Streifen in Regenbogenfarben, indem ich 70 Maschen mit Nadelstärke 7 aufgenommen hab und strickte zwei Reihen im wieder abwechselnd und zwar 5 mal pro Farbe:
Hinreihe: Randmasche,*1re, 1 Umschlag, 2 Ma zusammenstricken* wiederholen, 1 re
Rückreihe: Randmasche abheben, alle Maschen links stricken, 1 re
Für die Bänder und die Ränder hab ich mich bei der Anleitung zum …