Direkt zum Hauptbereich

52 Fotoreise Woche 1

(unbeauftragte Werbung)

Hallo ihr Lieben,
bei der lieben Fishtown Lady bin ich gestern auf diese tolle Idee gestoßen: Eine wöchentliche Fotoreise in 52 Etappen nach bestimmten Themen...
Wer hat sich das ausgedacht?   Martin von Das Blogzimmer
Vielleicht habt ihr auch Lust mitzumachen sowie ich? Schaut doch mal rein...

Das heutige Thema heißt: Willkommen
Es erinnert mich an meinen Brauch, die Eltern und Großeltern eines Neugeborenen in meinem Freundes- und Kollegenkreis mit einem Paar kleine, selbstgestrickte Socken zu beglücken...wieviele habe ich schon auf diese Weise gestrickt? Gute Frage! Ich weiß es nicht, denn in den Zeiten als ich noch zur Arbeit ging, hatte ich viele Kollegen/innen...
Willkommen im Leben ihr kleinen Erdenbürger!

Euch noch einen schönen Sonntag
eure Augusta
"52"-Die Fotoreise 

Kommentare

  1. Tolle Idee. Ich stricke auch ständig Babysocken. Ich gebe die, zusammen mit anderen Sachen, an eine Schwangerenberatung ab. Dort wird dann alles an die Mamas verteilt. Deine Söckchen sehen klasse aus. Und eine tolle idee für Willkommen. Gruß Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lieber Martin! Insbesondere aber auch danke für deine tolle Idee für diese Fotoreise! ich bin schon sehr gespannt auf die anderen Beiträge und werde mich gleich aufmachen zu lesen und zu kommentieren! ich hoffe, dass ich es schaffe bei allen Themen dabei zu sein...für die nächste Woche hab ich schon eine Idee *zwinker
      Lg

      Löschen
  2. Von diesem Brauch habe ich noch nichts gehört, der gefällt mir aber!

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein zauberhafter Brauch. Ich kenne ihn nicht, aber die Idee ist sehr schön.
    Viele Grüße
    Anni | www.antetanni.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöne Idee für das Thema "Willkommen". Und die Söckchen sind ja so niedlich!
    Viele Grüße
    Junifee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und es macht unglaublichen Spaß sie zu stricken...
      LG

      Löschen
  5. Diesen Brauch kenne ich zwar auch nicht,
    aber besser hätte er nicht passen können zum 1.Thema.
    Ich bin auch mit bei der Partie und hoffe, mir fällt immer was daszu ein ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt! Freu mich bei dir zu lesen...so lernt man wieder neue Seiten kennen!
      LG

      Löschen
  6. Das ist eine schöne Idee um kleine Baby's willkommen zu heißen. Warme Füßchen sind wichtig.
    Herzlich Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ein ganz schöner Willkommensbrauch, liebe Augusta! Und vielen Dank, dass Du auf diese tolle Aktion mit den 52 Themen-Wochen aufmerksam gemacht hast. Ich wünsche Dir eine herrliche Woche - sei lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Neue DSGVO
Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Daher weise ich jetzt schon darauf hin, das ihr euch mit dem absenden eures Kommentars
einverstanden erklärt, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und
weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden
aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.
Da es mir nicht möglich ist nur Teile des Kommentars zu erhalten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blogpause

Eure Augusta

Kekse am Mittwoch

(unbeauftragte Werbung)
Der Sonntagskuchen ist ein stehender Begriff und könnte da nicht der Mittwoch durch leckere Kekse aufgewertet werden...ich hab da was für euch...
Leckere Apfelkekse nach einem Rezept von Sanella...
Super schnell gemacht und soooo lecker...

Wie mach ihr euch den Mittwoch schön? Ich geh dann mal Kaffee trinken...:))
eure Augusta

creadienstag

Verlegenheitskuchen

(unbeauftragte Werbung)
Geht es dir auch manchmal so, dass du gar nicht planst einen Kuchen zu backen, aber dann unbedingt Appetit auf einen selbst gebackenen Kuchen hast?
Was hat der Kühlschrank in so einem Fall zu bieten? Meine kleine Aprikosenschecke ist so entstanden... dazu brauchst du eine 18_er Form...willst du eine 26-Form benutzen, so verdoppele einfach die Zutaten...den Teig benutze ich auch für den gedeckten Apfelkuchen, z. B.

Zutaten ( 18-Form)
Teig
150g Mehl
3g Backpulver(1 gestr. Tl)
50g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
etwas Salz
1 Eigelb
75g Margarine
Aus diesen Zutaten einen Mürbeteig kneten, die Hälfte davon auf den Boden der gefetteten Form geben, den Rest an die Ränder geben

Füllung
4 - 5 frische Aprikosen ensteinen und vierteln und auf den Boden geben
125g Quark
100g saure Sahne
1 Päckchen Puddingpuver Vanillegeschmack
50g Zucker
1 Ei
Diese Zutaten gut verrühren und auf den Boden geben

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober/Unterhitze 25 Minuten backen, nach der Hälfte…