Direkt zum Hauptbereich

Endlich Regen...


(unbeauftragte Werbung)
Ich bin mal wieder spät mit meinem Wochenrückblick...es fiel mir nichts ein zu dieser Woche...der Feiertag ist für uns Ruheständler kein Highlight mehr...wir meiden da eher die Hotspots der Freizeit...auch ohne Coronazeiten...meine Näh-und Strickprodukte hebe ich mir lieber für den Dienstag auf...
Da war aber doch noch ein Vorhaben, dass ich euch neulich schonmal angekündigt habe und was zu diesem Wetter gut passt...nämlich über Filme oder Serien zu schreiben, die mir auf netflix gefallen haben...

Ich fange da mal mit dem heutigen Film an:

Die eiserne Lady mit Meryl Streep in der Hauptrolle ...eine bemerkenswerte Frau auf jeden Fall...ohne jetzt ihre politische Einstellung zu diskutieren...die erste Frau an der Spitze einer europäischen Regierung! Der Film arbeitet mit verschiedenen Zeitebenen und erzählt sehr eindrucksvoll, wie sie sich aus recht einfachen Verhältnissen - Tochter eines Gemischtwarenhändlers- in der konservativen Partei Englands gegen die politsche Männerwelt mit eisernem Willen durchsetzt und auch wie sie an dieser Charaktereigenschaft schlussendlich scheitert...sehenswert!

In Coronazeiten ist bei uns nun ein kleines Ritual entstanden...Kino war nicht möglich...das Fernsehprogramm ist oft auch nicht interessant...also...
Drei Filme haben der Liebste und ich deshalb in der letzten Zeit mit großem Vergnügen gesehen...
Ein Sommer in der Provence ...mit Jean Reno als kauzigem Großvater, der durch seine Enkelkinder wieder Lebensmut fasst... ein Gute-Laune-Film ohne übermäßigen Kitsch mit toller Musikuntermalung aus den 70zigern, der Lust auf Urlaub macht....
Das Leuchten der Erinnerung, mit Donald Sutherland und Helen Mirren, der ein glückliches Paar auf einer letzten Reise entlang der amerikanischen Westküste begleitet, um das Haus von Ernst Hemingway in Key West zu besuchen und in die eigene Vergangenheit abzutauchen...
Wunderbar...weil der alternde Zuschauer sich doch oft amüsiert wiedererkennt... und liebevoll mit dem mutigen Ende...
Die zwei Päpste...der die Begegnung  von Benedikt XVI.mit seinem stärksten Kritiker und späteren Nachfolger filmisch darstellt...

Es regnet immer noch...
habt ihr einen Filmtipp für mich? *zwinker

Macht es euch nett
eure Augusta
 samstagsplausch

Kommentare

  1. Liebe Augusta, vielen Dank für diese Tipps. Ich komme selten zum Fernsehen. Aber heute abend freue ich mich auf eine wohl neue Sendung über Graubünden mit vielen Luftaufnahmen im SWR. Und ich freue mich, dass der Regen sanft geblieben ist, weder Gewitter noch Sturm, Hagel oder Starkregen.
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid,
      diese Sendung hatte ich mir für heute Abend vorgemerkt...aber da kam mir mein spannendes Buch dazwischen...das werde ich heute Abend zu Ende lesen...und Graubünden aus der Mediathek anschauen... Viel Spaß

      Löschen
  2. Hallo Augusta,
    ja, das Fernsehprogramm lässt im Moment sehr zu wünschen übrig, dabei hätte man ab und an richtig Zeit dazu. *G* Ein Sommer in... - ich liebe allle Folgen davon und tauche in jede Gegend oder Stadt gerne ein. Mich hat noch keine Folge enttäuscht. Ich habe gerade nachgelesen, es gibt wirklich schon 34 davon, Wahnsinn!
    Ansonsten regnet es hier schon ziemlich lange unterbrochen von zwei schönen Tagen, also ich hätte nun gerne die Sonne zurück.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, danke für den Tipp...da kann ich ja noch einige in der Mediathek anschauen...wir freuen uns hier über den langersehnten Regen, denn der Boden ist inzwischen staubtrocken...die Sonne kommt wieder...bestimmt!
      LG

      Löschen
  3. Hm, wenn du des schweizerdeutsch mächtig bist, könnte ich dir " Herbstzeitlosen" empfehlen.... Ich weiss aber wirklich nicht, ob es diesen Film in Synchronisierter Fassung in Schriftdeutsch gibt.....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Augusta,
    vielen dank für die Filmtipps. Sie hören sich ja alle sehr interessant an. Wir haben leider kein Netflix, aber unsere Tochter, die ja im Hause lebt. Da könnte man sich ja mal arrangieren.
    Ich wünsche dir eine schöne, gute Woche!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so sind wir auch daran gekommen...du kannst ja einen zweiten Zugang bekommen...
      LG

      Löschen
  5. Was das Fernsehprogramm betrifft kann ich Dir nur zustimmen. Wir entscheiden uns auch eher für die Filmauswahl. Helen Mirren ist eine großartige Darstellerin. Ich könnte Dir noch mit ihr Die Queen und Die Frau in Gold empfehlen. Aber vielleicht kennst Du die ja schon.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, liebe Magdalene, den Film "Die Frau in Gold" hatte ich vergessen zu erwähnen...ich hatte ihn zwar schon im Kino gesehen, aber er hat mich auch ein zweites Mal fasziniert...
      LG

      Löschen
  6. Liebe Augusta,
    ih bin zum 1. mal hier auf Deinem Blog und kann dennoch schon etwas beitragen:
    Kennst du den Film "Stadt der Freude" ? Er ist schon älter, aber sehenswert...
    Dir alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi,
    herzlich Willkommen auf meinem Blog...ich hoffe, es gefällt dir bei mir...Danke für deinen Tipp...den kann ich bei Amazon streamen, oder?
    LG

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Neue DSGVO
Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Daher weise ich jetzt schon darauf hin, das ihr euch mit dem absenden eures Kommentars
einverstanden erklärt, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und
weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden
aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.
Da es mir nicht möglich ist nur Teile des Kommentars zu erhalten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Fischermütze für grosse Jungs

Ja, das ist sie Fischermütze für grosse Jungs... Herren mit ganz normaler Kopfgrösse - 56cm Umfang, Höhe ohne Umschlag 27cm Du brauchst: 80g Sockenwolle, ein Nadelspiel in der Stärke 4     und los geht es... stricke mit doppeltem Faden nimm insgesamt 120 Maschen verteit auf 4 Nadeln auf stricke 20 cm in folgendem Muster: 1 re verschränkt, 1 li stricke dann in jeder Reihe die 19. und 20.Masche, in der nächsten die 18. und 19.usw.  zusammen bis  nur nur 8 Maschen insgesamt auf der Nadel sind jetzt den Faden durch alle Maschen ziehen Fäden vernähen fertig! Dein Liebster wird sich freuen! An zwei Abenden mit gutem Fernsehprogramm hast du es geschafft! *zwinker Das war es für heute  bis bald  eure Augusta creadienstag dings vom Dienstag

Blogpause

Eure Augusta

Gehört, gesehen, gelesen (Teil1)

Dieser Beitrag kann unbeauftragte Werbung enthalten) Ihr werdet es nicht glauben, aber mein Vorrat an Sockenwollresten ist noch nicht aufgebraucht...also starte ich mal mit einem kleinen Projekt, dass ich schon immer mal stricken wollte... Socken Toe Up gestrickt...zunächst dachte ich ja wozu das? Es klappt doch auch gut vom Schaft aus...aber um Reste zu verwerten ist diese Methode passender, denn die Schaftlänge kann ja so besser variiert werden... Überzeugt und hier fündig geworden.... Ausserdem liegt da noch mein Pullover....und will beendet werden...aber der Winter ist noch lang...  Beim Stricken hat Frau ja mindestens die Ohren und auch manchmal die Augen frei und kann deshalb gut dabei zuhören...müssen die Hände einmal ruhen, nimmt sie ein Buch zur Hand ...so bin ich auf das heutige Winterthema gekommen, um euch nach und nach über meine Fundstücke zu berichten... Waren es früher gerne CDs, gekauft oder ausgeliehen, benutze ich heute nur noch die ARD Audiothek als App auf dem Han