Direkt zum Hauptbereich

Heimatkundlicher Spaziergang

(unbeauftragte Werbung)

Der Herbst ist da ...unübersehbar...die Blätter färben sich gelb und rot und lassen sich durch den Wind von den Bäumen wehen...ich liebe mittlerweile diese Jahreszeit und heiße sie in dieser Woche durch einen selbst gebastelten Türkranz herzlich willkommen...


Eine besonders schöne Zeit für Spaziergänge in der Natur...heute nehmen wir euch mit in die 12km entfernte Nachbargemeinde Herzebrock-Clarholz mit seiner Benediktinerinnenabtei

Die kurze Wanderung firmiert unter dem Titel Herzebrocker Klostergärten, ist nur 5,9km lang und führt vom Ausgangspunkt, dem Klosterplatz in Herzebrock zunächst kurz durch eine Wohnsiedlung und dann wirklich gut beschildert durch die schönen Klosterwälder...

 


...genug Zeit, um Fauna und Flora zu bewundern gibt es auch...



 ...führt der Weg durch den Herzebrocker Begräbniswald

...und führt uns schlussendlich zur Benediktinerabtei zurück...das Cafe am Klosterplatz war geschlossen ..und so  nahmen wir unsern Kuchen zu Hause im heimischen Wohnzimmer ein, denn wir waren ja nur 1 1/2 Stunden unterwegs ...schön war der Weg...kann durchaus wiederholt werden...

Heute am Samstag läd das Wetter eher zum Verweilen im Haus ein...den Gang auf den Wochenmarkt hab ich schon hinter mir...so werde ich mich schonmal mit Planungen fürs Plätzchen backen etc. befassen oder die Stricknadeln zur hand nehmen...das sind auch wunderbare Tätigkeiten, die absolut keine Langeweile aufkommen lassen...aber zuerst schau ich mal beim

Samstagsplausch bei Andrea rein 

Macht es euch nett!

meint Augusta

Kommentare

  1. Das Wetter hier lädt eigentlich zum Spaziergang. Aber ich habe ja eine Verabredung. Da wird es auch sehr schön sein.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Spazieren, wandern ist mein Sport. Aber im Moment komme ich gar nicht dazu, denn wenn ich draussen bin, gibt es immer etwas im Garten zu tun. Bei Sonnenschein ist das einfach wunderbar. Ab jetzt, Äpfel auflesen!

    Liebe Grüsse zu dir

    Regzka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es uns auch...es vergeht kaum ein Tag, an dem wir nicht wenigstens unsere Runde um unsere kleine Stadt gegangen sind...auch heute gab eine trockene Stunde und dann ging es los...das tut einfach unglaublich gut...aber Äpfel auflesen ist ja auch eine Tätogkeit an der frischen Luft und du hast noch obendrein die reichliche Ernte! das ist doch klasse!
      LG

      Löschen
  3. Servus Auguste, ein schöner Spaziergang!
    Einen Spaziergang oder gar eine Wanderung ist hier derzeit nicht sehr verlockend. Regen und Wind. Aber nächste Woche dann!
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du ja noch die Vorfreude, das ist doch auch etwas Schönes *zwinker
      LG

      Löschen
  4. Liest sich doch sehr gut und ich gehe eben aufs Rad, obwohl wir wollen heute auch etwas laufen, haben dann aber ein neues Rad für mich angeschaut.
    Es ist unglaublich, es gibt im Moment fast keine Pedelecs mehr, alles ausverkauft.
    Die Leute können nicht reisen und so kaufen sie sich Räder. Finde ich gar nicht mal so schlecht.
    Habs fein und liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch mal eine der guten Auswirkungen dieser Pandemie...die Menschen lernen, dass Bewegung an frischer Luft per Pedes oder Rad sehr schön ist...und lernen so die nähere Umgebung wieder zu schätzen...Viel Erfolg mit dem neuen Rad...du wirst uns sicher berichten, liebe Eva!?
      LG

      Löschen
  5. Ein schöner Spaziergang, liebe Augusta! Uns hat es heute hinausgelockt zum Waldspaziergang in der Uckermark. Wir fanden sogar Pilze! Und zum Schluss haben wir den Bruder des Herzallerliebsten mit Kaffee und Kuchen überraschend besucht. Er lebt ja nun, nach dem Tod meiner Schwiegermutter im vergangenen Monat, erstmalig in seinem über 50jährigen Leben ganz allein (mit seinem Hund). Wir konnten uns davon überzeugen, dass er gut klarkommt und sind nun in Kürze zum Wildbraten eingeladen. Wir sind nach wie vor dankbar, dass seine Krankheit die jahrelange Funkstille beendet hat, die von ihm ausging. Wir genießen es sehr!
    Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag und viel Freude an Deinem wunderbaren Kranz - sei lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass Trauer und Verlust zu einem Neubeginn in der Familie führen konnten...das ist ein besonderer Gewinn...da freu ich mich sehr für dich...und deinen Liebsten! Es geht nämlich auch andersherum...aber das ist eine andere Geschichte und schon lange her ...
      Dir auch einen besonders schönen Sonntag
      Augusta

      Löschen
  6. Liebe Augusta, eine wunderschöne Wanderung! Ich ware gern mit gegangen.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  7. Der Begriff Heimatkunde hat mich elektrisiert. Den Ortsnamen Herzebrock kenn ich tatsächlich noch aus meinem Unterricht über NRW...
    Jetzt hab auch ch auch ein paar Bilder, denn in der Ecke unseres Bundeslandes war ich noch nicht, kenne nur Münster und Bielefeld, hatte aber nen Freund aus Ennigerloh.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, du kennst den Namen Herzebrock aus deinem Unterricht!? Es ist ja nur eine kleine Gemeinde mit ca 16 000 Einwohnern...vielleicht hast du zum Thema Gebietsreform der 70ziger Jahre davon gehört. Solche Doppelgemeinden gibt es seit dieser Zeit hier mehrere. Rheda-Wiedenbrück fällt mir noch dazu ein, wobei hier die Besonderheit ist, dass Wiedenbrück katholisch ist und Rheda evangelisch...
      Diese Gegend hier nennt man ja auch das Tor zum Münsterland...ich muss gestehen, dass mir der Name Ennigerloh natürlich geläufig ist, ich aber keine Bilder dazu im Kopf habe...alles sehr ländlich hier...wir genießen das...gerade in Coronazeiten *zwinker
      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Ein wunderschöner Spaziergang.
    Du sagt es 20 Euro sind eben 20 Euro. Ich kaufe ja nicht viel, da ich sehr nachhaltig bin und auch nicht viel brauche. Aber aufs Geld schau ich trotzdem. Ganz eigennützig. Ich spare auf Reisen - die hoffentlich irgendwann wieder möglich sind - und für einen früheren Ruhestand. Jetzt nicht geizhalsmässig aber doch eben schau ich auf den Euro.
    Einen schönen Sonntag.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Augusta,
    ein sehr schöner Spaziergang war das, vielen Dank fürs mitnehmen mit deinen schönen Bildern. Dein Türkranz gefällt mir auch sehr gut.
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Augusta,

    schön sind Deine Bilder von Eurem Ausflug. Ja auch in der näheren Umgebung von daheim finden sich schöne Ausflugsziele. Da muss man nicht quer durch die Welt reisen. Wenn Du magst, kannst Du mir ja eine Mail schreiben, dann zeige ich Dir noch gerne ein paar mehr Bilder wie das auf meiner Startseite und erzähle Dir, wann und wo ich es aufgenommen habe.

    Liebe Grüße
    Burgi

    AntwortenLöschen
  11. Komme erst heute dazu meine Runde am Plausch zu absolvieren. Wir hatten die letzten Tage wunderschönes Wetter und das musste draussen genutzt werden. Nicht nur zum spazieren auch im Garten gibt es noch allerhand zu erledigen. Euer Spaziergang war ja auch schön Abwechslungsreich und die nähere Umgebung zu erkunden bietet sich in diesen Zeiten ja an.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Augusta,
    vielen Dank für die schönen Fotos. Vor allem das Bild mit den Rehen und dem Hirsch gefällt mir ganz besonders. Aber auch dein Türkranz ist sehr hübsch! Der heißt wohl nicht nur die Jahreszeit willkommen ;-).
    Wünsche dir eine wundervolle neue Woche!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  13. Die Gegend hier ist wunderschön!
    Danke fürs mitnehmen.

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  14. http://onsitecustomersupport.com/ adalah bandar togel online terbaik termurah di indonesia yang sudah sejak lama dipercaya oleh masyarakat indonesia. alasannya jelas, karena agen satu ini sudah punya lisensi resmi dan menjamin keamanan anda. selain itu deposit di sini juga sangat murah dan tentu saja banyak keuntungan yang akan kalian dapatkan

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Neue DSGVO
Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Daher weise ich jetzt schon darauf hin, das ihr euch mit dem absenden eures Kommentars
einverstanden erklärt, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und
weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden
aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.
Da es mir nicht möglich ist nur Teile des Kommentars zu erhalten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Fischermütze für grosse Jungs

Ja, das ist sie Fischermütze für grosse Jungs... Herren mit ganz normaler Kopfgrösse - 56cm Umfang, Höhe ohne Umschlag 27cm Du brauchst: 80g Sockenwolle, ein Nadelspiel in der Stärke 4     und los geht es... stricke mit doppeltem Faden nimm insgesamt 120 Maschen verteit auf 4 Nadeln auf stricke 20 cm in folgendem Muster: 1 re verschränkt, 1 li stricke dann in jeder Reihe die 19. und 20.Masche, in der nächsten die 18. und 19.usw.  zusammen bis  nur nur 8 Maschen insgesamt auf der Nadel sind jetzt den Faden durch alle Maschen ziehen Fäden vernähen fertig! Dein Liebster wird sich freuen! An zwei Abenden mit gutem Fernsehprogramm hast du es geschafft! *zwinker Das war es für heute  bis bald  eure Augusta creadienstag dings vom Dienstag

Schwedische Apfeltorte

  Heute gibt es mal wieder ein Rezept von mir...wieder ein Familienrezept ...meine Mutter hat diesen Kuchen früher sehr gerne zu besonderen Anlässen gebacken und da sie in der vergangenen Woche ihren 89. Geburtstag feiern konnte, habe ich das dieses Mal für sie getan. Auch bei den Gästen ist er sehr gut angekommen Deshalb verrate ich euch heute das Rezept Zunächst backst du einen Boden aus Rührteig von 3 Eier 75g Zucker 75g Margarine 150g Mehl 3 El Milch 1 Pckch Vanillezucker 1TL Backpulver in einer 26cm Springform 10 - 15 Minuten bei 180° Für den Belag verührst du 3/4 Tasse Wasser 2 Tassen Zucker 2 Eier 1 Pckch Vanillepudding  50g Butter Saft einer Zitrone  mit 6 geraspelten Äpfeln und bringst die Masse zum Kochen. Danach gibts du die Masse auf den ausgekühlten Boden und lässt diesen am Besten im Kühlschrank  abkühlen. Für die Verzierung brauchst du 1bis2 Becher geschlagenen Sahne, je nach Bedarf. Guten Appetit! So haben wir in kleiner Runde einen schönen Geburtstag gefeiert.  Die Wo

Er ist weg

( Dieser Beitrag kann unbeauftragte Werbung enthalten) Nun ist auch noch das zweite alte Auto vom Hof...der Mercedes war inzwischen 13 Jahre alt und hatte über 200000 km auf dem Buckel. Auch hat er uns in den letzten beiden Jahren öfters im Stich gelassen... so hat es nun drei Jahre gedauert bis wir uns, dazu durchringen konnten, nur noch mit einem Auto auskommen zu wollen. Denn drei Jahre lang bin ich nun schon im Ruhestand. Wir kümmern uns um drei Senioren, die im Umkreis von 40km von uns wohnen. Aber höchst selten kam es vor, dass dafür beide Autos gleichzeitig aktiv waren. Das wird nun der kleine E-Flitzer übernehmen mit dem wir bisher im schönen OWL unterwegs waren. Morgen wird er uns in den Nachbarkreis bringen...Sobald die Tankkarte da ist, können wir uns auch weiter weg wagen. Da bin ich schon gespannt.  Die vergangene Woche war ähnlich der vorigen. Diesmal war ich zweimal mit dem Schöner Tag Ticket NRW in der Landeshaupstadt. Weil ein zweimaliger Besuch auch schon  öfter vorka