Direkt zum Hauptbereich

Auf ins neue Jahr

(Dieser Beitrag kann unbeauftragte Werbung enthalten)

 Im Dezember des vergangenen Jahres war ich aus dem Bloggerland kurzzeitig verschwunden... ich kann euch garnicht so Recht erklären warum... es war ein ganz normaler Dezember mit vorweihnachtlichen Basteleien, backen und Treffen mit der Familie... ach ja, die Boosterimpfung brachte auch mentale Erleichterung. So konnten wir etwas unbeschwerter Weihnachten feiern... natürlich in kleinen Kreisen. Das gefällt mir sehr. Auch Sylvester konnten wir wieder in kleinem Kreis feiern ... zwar ohne tanzen... das fehlt mir doch sehr. Aber vielleicht wird das im nächsten Jahr auch wieder gehen. Das wäre sehr schön!
 
Das Bild oben zeigt das erste Thema, das ich im neuen Jahr verfolgen möchte: ein wöchentlich beschriebenes Mobilitätstagebuch. In der Garage steht nun das neue E-Auto, von dem ich euch auch bald berichten werde!
Gestern war ich natürlich zu Fuss unterwegs...wie so oft, denn das soll auch im neuen Jahr so bleiben! Mein Jahresziel in 2021 war ja den 8000 Schritte im Durchschnitt zu erreichen. An Sylvester war es wirklich soweit: 8001 Schritte. Ich hätte gar nicht mehr los müssen, aber die letzten kleinen Einkäufe trieben den Durchschnitt noch um einige Schritte höher

 
Heute war ich dann wieder mit Bus, Bahn und Strassenbahn zu meinem Enkelkind unterwegs. Sie liebt es im Moment mit Oma Bus und Strassenbahn zu fahren...unser kleiner Ausflug führte uns heute in die Innenstadt von Düsseldorf...dort gibt es für kleine Zweijährige auch eine Menge zu erleben und zu entdecken.


Morgen starten wir dann in die neue Woche...ich werde berichten!

Macht es euch nett!

Eure Augusta
 samstagsplausch

Kommentare

  1. Guten Morgen Augusta,
    auch dir ein gutes neues Jahr.
    Sehr schön, laufen ist sehr wichtig.
    Ich laufe auch fast jeden Tag meine 10.000 Kilometer.
    Allerdings, wenn ich radele nicht, aber das ist mir ja eh wichtiger.
    Aber interessant wäre es, wenn ich die Lauferei mal zusammenzählen würde.
    Aber ich weiss das auch so. Als Information habe ich ja meine Apple Watch und das zeiche ich immer auf. Das lohnt sich schon.
    Habs fein und einen lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte zeichne ich ..... heißen.
      Ausserdem misst die Watch auch den Blutsauerstoff, was ich ganz wichtig beim Sport finde.
      LG Eva

      Löschen
  2. Liebe Augusta,
    ich wünsche dir ein frohes und gesundes Jahr 2022 und mein Respekt für deine Laufleistung. Seitdem meine F*tb*t ihren Dienst quittiert hat, bin ich da ganz schön nachlässig geworden. Da muss dringend Ersatz für mich her. ;-)
    Lieben Gruß von Marita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe. Augusta, mancchmal ist sich zurück ziehen. Eine gute Idee... Das schont.
    Ich bin begeistert von. Deinen Schrittzahlen! Ich nöchte mich auch mehr bewegen, was nutzt. Du für einen Schrittzähler?
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eine vorinstallierte App auf meinem Handy, die zählt nur die Schritte. Das reicht mir.
      LG

      Löschen
  4. Liebe Augusta, ein schönes neues Jahr wünsche ich dir!
    Schaun "mer" mal, was das Jahr so bringt. Ich starte heute zum ersten Walk in diesem Jahr. Ich werde direkt mal die Schritte nachverfolgen:)).
    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Augusta,
    mich hat im Sommer die Bloggerlust dann plötzlich verlassen, jetzt möchte ich mich wieder rantasten. Es ist doch schön, im Bloggerland zu lesen, was andere so machen. Deine Schrittleistung finde ich ganz enorm, da ist bei mir noch deutlich Luft nach oben.
    Ich wünsche dir ein schönes Jahr 2022, wenn ich in zwei Wochen geboostert bin, werde ich mich auch besser fühlen.
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Augusta,
    auch von mir noch ein gutes 2022.
    Bewegung tut immer gut, ich gestehe dass ich eher zu den Sportmuffeln gehöre. Das einzige was ich mache sind Spaziergänge.
    Gruß
    Hannelore

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Neue DSGVO
Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Daher weise ich jetzt schon darauf hin, das ihr euch mit dem absenden eures Kommentars
einverstanden erklärt, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und
weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden
aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.
Da es mir nicht möglich ist nur Teile des Kommentars zu erhalten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Fischermütze für grosse Jungs

Ja, das ist sie Fischermütze für grosse Jungs... Herren mit ganz normaler Kopfgrösse - 56cm Umfang, Höhe ohne Umschlag 27cm Du brauchst: 80g Sockenwolle, ein Nadelspiel in der Stärke 4     und los geht es... stricke mit doppeltem Faden nimm insgesamt 120 Maschen verteit auf 4 Nadeln auf stricke 20 cm in folgendem Muster: 1 re verschränkt, 1 li stricke dann in jeder Reihe die 19. und 20.Masche, in der nächsten die 18. und 19.usw.  zusammen bis  nur nur 8 Maschen insgesamt auf der Nadel sind jetzt den Faden durch alle Maschen ziehen Fäden vernähen fertig! Dein Liebster wird sich freuen! An zwei Abenden mit gutem Fernsehprogramm hast du es geschafft! *zwinker Das war es für heute  bis bald  eure Augusta creadienstag dings vom Dienstag

Gartenfeuden und Familienzeit

(Dieser Beitrag kann unbeauftragte Werbung enthalten) Wenn ich mir die Bilder der vergangenen Woche so anschaue, sehe ich wie bunt die vergangene Woche doch war...geht es euch auch so, dass ihr manchmal in der Rückschau überlegen müsst, was denn eigentlich in der vergangenen Woche so anlag? Da helfen mir die Bilder immer wieder auf die Sprünge...deshalb liebe ich auch diesen Wochenrückblick so sehr, habe ich doch oft den Eindruck, die Woche vergänge so im Flug und wenig bleibt zurück...   Im Garten tut sich was...die Rhododendren blühen...die weißen schon sehr üppig und die roten ziehen nun nach...seit dem vergangenen Jahr haben wir auch wieder Flieder...einen weißen und einen lilafarbenen...wie wunderbar der duftet...Auch bewundere ich die verschiedenen frischen Grüntöne im Mai besonders...   Der Blauregen des netten Nachbarn wird in diesem Jahr wieder üppig blühen...und eine lila Hecke bilden...leider hatten das in den vergangenen zwei Jahren Frostnächte zur falschen Zeit verhindert.

Kekse, Kekse - gesund sollen sie sein!

  ( Dieser Beitrag kann unbeauftragte Werbung enthalten) Bevo ich euch von der vergangenen Woche erzähle,  möchte ich mein Versprechen von letzter Woche einlösen...wenn ich mich einmal in der Woche aufmache, um in unsere Landeshauptstadt zu fahren, nehme ich ja gerne Muffins mit und natürlich Kekse für das kleine Enkelmädchen...da habe ich nun schon einiges ausprobiert und das will ich euch nicht vorenthalten... Die ersten beiden Rezepte kommen ganz ohne Industriezucker aus... Dinkelkekse(60Stück) 1 reife Banane 250g Dinkelmehl 100g weiche Butter Banane mit einer Gabel zerdrücken, mit Dinkelmehl und Butter in eine Schüssel geben, zu einem gleichmäßigen Teig kneten und 30 Minuten kühl stellen Ofen auf 180 Ober/Unterhitze vorheizen Teig ausrollen und mit beliebigen Ausstechern Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen 12 Minuten leicht goldbraun backen Dinkelstangen(25Stück) 220g Dinkelmehl630 50ml Rapsöl 1 reife Banane 1Apfel  Die reife Banane zerdrücken,