Direkt zum Hauptbereich

Lazy Sunday

(Unbeauftragte Werbung)

Hier zeige ich euch nun das fertige Schlummiset für das Kuschelmädchen Lina... es wurde um Haussschuhe und eine kleine Wärmflasche ergänzt und ist nun perfekt, finde ich!

Inzwischen ist meine Verbindung ins www in unserer Ferienwohnung stabil, der Herbst zieht ins Land und ich bin guten Mutes, wieder eine ebenso stabile Verbindung mit der Bloggerwelt auf zu nehmen * zwinker. Der Sonntagmorgen ist zuhause wie hier in der Ferienwohnung gerne eine Zeit, die  ich damit verbringe posts zu schreiben und bei den anderen Bloggerinnen zu lesen...zuhause schaue ich dabei meistens auf den friedlichen Wendehammer unserer Siedlung...hier fällt mein Blick aus dem Küchenfenster auf den Hof...erinnert irgendwie an Italien, oder?

Am vergangenen Freitag und Samstag war ich in unserem Provinzstädtchen und hatte zum Stricktreff gerufen und alle kamen! Nun gut unsere Gruppe ist klein, aber umso intensiver miteinander verbunden...die Gespräche können ja in einer kleinen Gruppe intensiver sein...unsere Strickprojekte waren bei fast allen vor vier Wochen haargenau dieselben...tja, ich bin beruhigt, dass es hier in der Bloggerrunde ähnlich ist. Die gemütliche Strickzeit wird noch kommen, da bin ich sicher!
 

In der vergangenen Woche war mein Fahrtag etwas aufregend, denn es regnete in unserer Gegend recht ordentlich. Ich kam indes trockenen Fusses in den Bus und später in die Bahn, aber wegen des Wetters musste ich eine Verspätung von 80 Minten in Kauf nehmen. In Hamm standen wir nämlich über eine Stunde, weil beide möglichen Strecken Richtung Düsseldorf unbefahrbar waren: die eine war noch mit einer Baustelle belegt, die andere durch einen Blitzeinschlag unbefahrbar... tja

Unser heimischer Garten wird derzeit etwas vernachlässigt, das ist nicht schlimm, denn er benötigt garnicht soviel Pflege wie vor Jahren noch. Topfpflanzen haben wir nur sehr wenige und eine davon scheint sich doch in diesem Jahr sehr wohl bei uns zu fühlen. Das Mandarinenbäumchen blüht und hat sogar kleine Früchte angesetzt. Ob die gross werden, ist noch die Frage...frau kann gespannt sein.

Ich wünsche euch noch eine angenehme Woche

Macht es euch nett

meint Augusta 

samstagsplausch
 

Kommentare

  1. So reisen durch das eigene Land kann genauso spannend oder erholsam sein, wie eine Fahrt im Ausland. Geht mir auch immer so, wenn ich zum Hüten darf..
    Ja, jetzt wird wohl bald wieder eher gestrickt!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Tja, die Fahrten mit dem öffentlichen Nahverkehr sind offensichtlich derzeit in ganz Deutschland abenteuerlich. Davon kann ich in den letzten Monaten auch ein Liedchen singen, aber im Moment bin ich weit davon entfernt und deshalb singe ich gerade schönere Lieder 😄 Bei Eurem Stricktreff sieht es aber echt lecker aus, ich hätte gern von jedem Kuchenstück probiert 😉 Für das Mandarinenbäumchen wünsche ich (Euch), dass es weiter so gut gedeiht und Ihr tatsächlich das eine oder andere Früchtchen ernten könnt. Das Schlummiset ist Dir echt gut gelungen mit allem dabei, was man für die Gemütlichkeit gebrauchen kann. Ich wünsche Dir eine schöne Woche - sei lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Augusta,
    das ist ja wirklich beeindruckend nass. Heftig, was da an Wassermasse die Fensterscheibe hinunter läuft. Bei diesem Wetter macht frau es sich doch gleich mit Freude drinnen gemütlich und werkelt endlich wieder. So ein Strickkränzchen ist wunderbar und gewiss eine gute Motivation.
    Viele
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  4. So an zwei Orten wohnen finde ich noch spannend. Erspart aber sicher einige Nerven wenn man sich so bei Pendler umhört. So im kleinen Kreis Stricken und sich unterhalten bringt auch Abwechslung in den Alltag. Wir hatten auch einmal einen Mandarinenbaum, dem hat es aber im Winter nicht gefallen im Wintergarten und wir mussten ihn entsorgen, zuviel Ungeziefer klebte an ihm. Aber wir konnten Mandarinen ernten in den ersten Jahren.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Danke für Ihren durchdachten und gründlichen Inhalt

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Neue DSGVO
Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Daher weise ich jetzt schon darauf hin, das ihr euch mit dem absenden eures Kommentars
einverstanden erklärt, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und
weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden
aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.
Da es mir nicht möglich ist nur Teile des Kommentars zu erhalten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Fischermütze für grosse Jungs

Ja, das ist sie Fischermütze für grosse Jungs... Herren mit ganz normaler Kopfgrösse - 56cm Umfang, Höhe ohne Umschlag 27cm Du brauchst: 80g Sockenwolle, ein Nadelspiel in der Stärke 4     und los geht es... stricke mit doppeltem Faden nimm insgesamt 120 Maschen verteit auf 4 Nadeln auf stricke 20 cm in folgendem Muster: 1 re verschränkt, 1 li stricke dann in jeder Reihe die 19. und 20.Masche, in der nächsten die 18. und 19.usw.  zusammen bis  nur nur 8 Maschen insgesamt auf der Nadel sind jetzt den Faden durch alle Maschen ziehen Fäden vernähen fertig! Dein Liebster wird sich freuen! An zwei Abenden mit gutem Fernsehprogramm hast du es geschafft! *zwinker Das war es für heute  bis bald  eure Augusta creadienstag dings vom Dienstag

Herbstzeit und Strickfieber

Dieser Beitrag kann unbeauftragte Werbung enthalten Geht es euch so, dass euch langsam das Strickfieber erwischt? Liegt es am Herbstanfang? Ich weiss es nicht...vielleicht hat mich auch der Besuch einer alten Schulfreundin am vergangenen Montag  inspiriert, die mich mit ihrer Begeisterung angesteckte... Oder war es der Anblick dieses Wollpaketes, das ich kürzlich bestellt hatte... war ich noch vor Wochen  beinahe der Meinung ganz ohne dieses schöne Hobby auszukommen, hänge ich nun wieder an den Nadeln... Am vergangenen Montag fuhr ich also nach   Paderborn , um eine Freundin zu besuchen, mit der ich vor vielen Jahren in meiner Heimatstadt die Schulbank gedrückt hab. Schon damals waren wir beide strickbegeistert, was dazu führte, dass wir einem lieben Mitschüler einen Pullunder strickten, die eine das Vorderteil, die andere das Rückenteil... Wir erinnern uns gerne an alte Zeiten und tauschen ebenso gerne Strickideen aus, natürlich besuchten wir auch ein Wollgeschäft ...aber ich blieb st

Was Frau so auf den Nadeln hatte...

  (Unbeauftragte Werbung) ...das möchte ich euch heute zeigen.... die Bakerstwine Topflappen von  Ducathi sind ja bei ravelry und instagram immer noch beliebt. Ich kann schon garnicht mehr sagen, wieviele Paare ich schon gestrickt habe. Ein tolles Reiseprojekt...weil klein und einfach zu stricken... Hier dürft ihr mal raten, was es wird...das Häkelset war ein Geburtstagsgeschenk von der Enkelprinzessin...vielleicht werde ich an diesem Wochenende fertig, denn das Wetter ist ja nach dem gestrigen Frühlingstag wieder grottenschlecht... Na ja, wir haben unseren überschaubaren Garteneinsatz gestern geschafft...der Garten ist ja inzwischen pflegeleichter geworden seit sich der Liebste dort auch einbringt! Wie gut, dann kann ich auch viel unterwegs sein *zwinker Hier seht ihr mein derzeitiges Lieblingsstück... den slipover von Tanja Steinbach aus dem Jahr 2021 ...   Aber der Neverendingstorysweater von paula strickt  ist bei dem heutigen Regenwetter genau richtig. Er passt wie angegossen.