Direkt zum Hauptbereich

Wir sind schon mitten drin...

(unbeauftragte Werbung)

...im Chrismasmood...am vergangenen Wochenende begann es schon. Die junge Familie kam und feierte mit uns, weil an diesem Wochenende die andere Oma dran ist... so hatten wir in diesem Jahr länger etwas davon und ich kann euch sagen: ich bin bereit* Die letzten Vorbereitungen für unser ruhiges Weihnachtsfest sind getroffen, alle Lieben mit Geschenken bedacht. Die Geschenke für die Senioris stehen bereit und der Kühlschrank ist gefüllt. Heute morgen bin ich noch etwas durch unser Städtchen geirrt, um die letzten frischen Einkäufe zu tätigen und habe auch etwas vergessen. Musste ich eben also noch einmal durch den Regen stapfen. Ist das Wetter nicht widerlich?


Am vergangenen Sonntag Abend hatten wir Glück und ein trockener Besuch einer neuen kleinen Weihnachtswelt in unserer kleinen Provinzstadt war tatsächlich möglich.

Dort gibt es etwas andere Stände als gewöhnlich...


Der Weihnachtsmann ist auf Stelzen unterwegs


Eine Kunsteisbahn wird auch geboten...

Für die Kleinen fährt der Polarexpress, wenn sie von dem Kinderkarussel genug haben...

...und ein Riesenrad aus Holz bringt sie in luftige Höhen.

Ich war durchaus angetan von diesem etwas aussergewöhnlichen Weihnachtsmarkt...eine fröhliche Atmosphäre..

Morgen ist es also soweit und so wünsche ich euch 

Ein fröhliches Weihnachtsfest

eure Augusta
 

Kommentare

  1. Liebe Augusta,
    WIDERLICH ist für dieses Wetter gerade noch echt untertrieben.
    Eigentlich bin ich bei schlechtem Wetter gar nicht so empfindlich - aber gefühlt kann man schon seit Wochen nicht richtig raus und es ist immer dunkel.
    Kein Licht für gescheite Fotos und weil ich leider eh schlechte Augen habe, auch kein Licht für Basteleien oder Handarbeiten.
    Aber was solls, wir müssen es nehmen, wie es ist! Bestimmt wird es auch wieder anders und bis dahin: abwarten und teetrinken!
    Frohe Weihnachten und herzliche
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  2. Frohe Weihnachten!
    Herzlichst
    yase - die auch etwas vergessen hatte, und nochmals raus musste...

    AntwortenLöschen
  3. Auch bei uns wird gestaffelt Weihnachten gefeiert. Heute Abend mit den Grosskindern und ihren leuchtenden Äuglein, darauf freue ich mich sehr. Dir und deinen Lieben besinnliche Feiertage und gutes Ankommen im Neuen Jahr.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. das ist schon immer ein Spagat wenn noch die Schwiegerfamilien
    einbezogen werden müssen
    und wenn nicht alle zusammenkommen können
    ist dsa ja auch eine gute Alternative
    euer kleiner Weihnachtsmarkt scheint auch sehr schön zu sein
    ich wünsche dir und deiner Familie ein frohens und hoffentlich friedliches neues Jahr
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Neue DSGVO
Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Daher weise ich jetzt schon darauf hin, das ihr euch mit dem absenden eures Kommentars
einverstanden erklärt, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und
weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden
aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.
Da es mir nicht möglich ist nur Teile des Kommentars zu erhalten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Fischermütze für grosse Jungs

Ja, das ist sie Fischermütze für grosse Jungs... Herren mit ganz normaler Kopfgrösse - 56cm Umfang, Höhe ohne Umschlag 27cm Du brauchst: 80g Sockenwolle, ein Nadelspiel in der Stärke 4     und los geht es... stricke mit doppeltem Faden nimm insgesamt 120 Maschen verteit auf 4 Nadeln auf stricke 20 cm in folgendem Muster: 1 re verschränkt, 1 li stricke dann in jeder Reihe die 19. und 20.Masche, in der nächsten die 18. und 19.usw.  zusammen bis  nur nur 8 Maschen insgesamt auf der Nadel sind jetzt den Faden durch alle Maschen ziehen Fäden vernähen fertig! Dein Liebster wird sich freuen! An zwei Abenden mit gutem Fernsehprogramm hast du es geschafft! *zwinker Das war es für heute  bis bald  eure Augusta creadienstag dings vom Dienstag

Herbstzeit und Strickfieber

Dieser Beitrag kann unbeauftragte Werbung enthalten Geht es euch so, dass euch langsam das Strickfieber erwischt? Liegt es am Herbstanfang? Ich weiss es nicht...vielleicht hat mich auch der Besuch einer alten Schulfreundin am vergangenen Montag  inspiriert, die mich mit ihrer Begeisterung angesteckte... Oder war es der Anblick dieses Wollpaketes, das ich kürzlich bestellt hatte... war ich noch vor Wochen  beinahe der Meinung ganz ohne dieses schöne Hobby auszukommen, hänge ich nun wieder an den Nadeln... Am vergangenen Montag fuhr ich also nach   Paderborn , um eine Freundin zu besuchen, mit der ich vor vielen Jahren in meiner Heimatstadt die Schulbank gedrückt hab. Schon damals waren wir beide strickbegeistert, was dazu führte, dass wir einem lieben Mitschüler einen Pullunder strickten, die eine das Vorderteil, die andere das Rückenteil... Wir erinnern uns gerne an alte Zeiten und tauschen ebenso gerne Strickideen aus, natürlich besuchten wir auch ein Wollgeschäft ...aber ich blieb st

Gut Ding will Weile haben...

(unbeauftragte Werbung) Das analoge Leben war ja wieder so angefüllt, dass keine Zeit für die Bloggerwelt blieb...tja! Heute ist das Wetter schlecht ...ich muss mich wegen einer Bronchitis schonen und so schaue ich mal wieder gerne bei Andrea vom Samstagsplausch rein und berichte auch mal wieder von meinem Alltagsleben. Das ist in der Tat noch bunter geworden, hat sich nämlich meine Omaeinsatz in Düsseldorf auf mehrere Tage pro Woche erhöht, um die liebe Schwiegertochter in den letzten Tagen ihrer zweiten Schwangerschaft zu unterstützen. Wie schön kann doch das Rentenleben sein!!! Nun ja die Wohnung der jungen Leute bietet aber nun gerade ihnen selbst Platz und als dann eine Freundin von einer frei werdenden Studentenwohnung in fussläufiger  Entfernung erzählte, griffen Oma und Opa (das sind mein Liebster und ich) beherzt zu...so kann ich mich nach dem Omaeinsatz gemütlich ausruhen, wie ihr sehen könnt.... Der Ausblick aus dem ersten Stock über der Einfahrt ist unser ...   Natürlich m