Labels

Freitag, 22. Februar 2013

Landlustvirus

Ja, der Landlustvirus hat auch mich erwischt. Gestern hab ich mich mal mit dem Rezept für Quarkbrötchen versucht. Bei mir ist es aber ein Quarkbrot geworden...
Das ist wirklich total lecker, süß und mit Marmelade zu genießen...


Quarkbrot

Für ca. 16 Stück
500g Mehl, 1 Würfel frische Hefe, 1-2 EL Zucker, 2-3 EL lauwarme Milch, 1TL Salz, 375g Sahnequark, 125g weiche Butter, 2 Eier

Die Hefe mit dem Zucker und der warmen Milch verrühren, etwa 5 Minuten gehen lassen. Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben. Eine Mulde formen und die Hefemischung hineingeben. Den Quark, die Butter und die Eier dazugeben. Alles zu einem Hefeteig kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst. Abgedeckt mindestens 30 Minuten lang gehen lassen.
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Den Teig durchkneten, in eine eingefettete Kastenform geben und nochmals gehen lassen, bis der Formrand erreicht ist ( ca.15 Minuten).
Brot im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 25 Minuten backen.






Lecker zieht der Duft durch die Wohnung... Da muss ich doch gleich probieren... 


Genießt den heiligen Freitag meine Lieben...
Die Nadeln warten...

Augusta

1 Kommentar:

  1. mmmmh das sieht ja richtig lecker aus...das muss ich mal versuchen..ich bin ein totale brotliebhaberin!!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen