Labels

Sonntag, 17. Februar 2013

Landlustwetter


Jetzt hat mich der Landlustvirus auch noch erwischt. Ich gebe zu, ich bin spät dran und viele meiner Freundinnen sind schon lange begeisterte Leserinnen dieser Zeitschrift. Ich war da bisher eher skeptisch gegenüber dieser Nostalgiewelle.
So habe ich nun ein Rezept aus meiner ersten, eigenhändig gekauften Landlust ausprobiert und bin mittelschwer begeistert  - ( und mein Liebster auch, was mindestens genauso wichtig ist )

Schmortopf mit Gemüse 

Für 4 Personen
8 Hähnchenkeulen, Salz, Pfeffer, 2 Paprika, 1 Zucchini, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Tomatenmark, 1 Dose Schältomaten, je ein Zweig Rosmarin und Thymian, Zucker und Olivenöl zum Anbraten.

- Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
- Die Hähnchenkeulen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, in einem Bräter in Öl von allen Seiten goldbraun anbraten, herausnehmen und beiseite legen.
- Das Gemüse putzen und waschen, die Zwiebel und den Knoblauch schälen, alles in Würfel schneiden, die Paprika vorher entkernen.
- Die Zwiebel und den Knoblauch im Bratfett anbraten, das Gemüse zugeben und mitbraten, das Tomatenmark unterrühren, die Schältomaten und die vorbereiteten Kräuter hinzugeben, alles mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
- Die Keulen wieder zurück in den Bäter geben, zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad etwa 50 Minuten schmoren.
- Als Beilage Nudeln oder Kartoffelspalten servieren. 
  




Ich habe mich für Kartoffelspalten entschieden meinem Liebsten zu Liebe... 

Es war total lecker... wenn ich Gäste bewirte, dann würde ich vielleicht statt Hähnchenkeulen Stücke von Hähnchenbrust nehmen...das wäre für eine größere Menge bestimmt praktisch...

Jetzt geht das schöne Wochenende schon zu Ende...
Ich wünsche Euch einen schönen Wochenanfang...

Liebe Grüße schickt
Augusta

1 Kommentar:

  1. mmmh bei dir gab es auch was feines!!! lecker sieht es aus!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen