Labels

Sonntag, 12. Oktober 2014

Ferienimpressionnen

Ich finde Ferien besonders deshalb schön, weil sie den Alltag unterbrechen und Erholung vom tagtäglichen Einerlei bieten... Gäbe es den Alltag mit seinen Herausforderungen und seiner Routine nicht, ich weiß nicht, ob ich die freie Zeit so genießen könnte, wie ich es jetzt tue...
Man kann in den Ferien verreisen...
Muss aber nicht sein, wie die Sommerferien ja so eindrucksvoll gezeigt haben...
Aber eine Reise ist natürlich eine willkommene Unterbrechung der Routine... Da stellt sich natürlich immer wieder aufs Neue die Frage, wohin soll es gehen... bei uns findet mein Liebster immer darauf eine Antwort und plant solche Reise mit großer Hingabe schon gleich, wenn wir von einer Fahrt wieder nach Hause gekommen sind... 
Gestern sind wir wieder zu Hause angekommen und am liebsten würde er in der nächsten Woche wieder losfahren... Gut, dass das nicht geht...


Unser Reiseziel habe ich diesmal bestimmt... Mich zieht es ja hin und wieder in der Urlaubszeit in die Nähe unseres Sohnes, der in Zürich lebt und arbeitet und da wir noch nicht so häufig im süddeutschen Raum Urlaub gemacht haben, mag ich Besuch oder Treffen mit Urlaub gern verbinden...

So war es auch diemal... Ich verrate euch heute aber noch nicht den Ort...
Vielleicht erkennt ihr ihn...
 Auf jeden Fall hat er uns sehr gefallen, er ist lebendig, geschichtsträchtig und jung...


...für heute nur ein kleiner Eindruck...

Einen schönen Sonntagabend wünscht
Augusta

Kommentare:

  1. Oh, die Bäume kleiden die Strickwesten in den Herbstfarben vorzüglich !
    Gute neue Woche,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. schöne bilder zeigst du uns...ich studier wo es ist..und de bäume sind ja superschön mit dem 'schal'...
    ganz liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen