Labels

Sonntag, 21. Februar 2016

Kinotime1

Ich bin nicht unbedingt die eifrigste Kinogängerin...
...der eine oder andere Film spricht mich an...

Dieser hier wurde in der letzten Woche im Programmkino
unserer Kreisstadt gezeigt:




"Maud Watts (Carey Mulligan) arbeitet seit ihrem siebten Lebensjahr im Londoner East End in einer Wäscherei. Inzwischen ist sie mit ihrem Kollegen Sonny (Ben Whishaw) verheiratet und hat einen kleinen Sohn. Über die Qualität ihres Lebens stellt sich Maud nur wenige Fragen, bis sie eines Tages bei einem Botengang für ihren Boss Taylor (Geoff Bell) in einen Aufstand der Suffragetten gerät. Unter den Steinewerferinnen ist auch Mauds Kollegin Violet (Anne-Marie Duff), die mit Herzblut für das Frauenwahlrecht kämpft. Zunächst will Maud nichts von dieser Gruppierung wissen, lässt sich dann aber von Violet und ihren Freundinnen überreden, an einem geheimen Treffen der Bewegung teilzunehmen. Vom Kampfgeist ihrer Mitstreiterinnen angesteckt und einer Rede der Suffragetten-Anführerin Emmeline Pankhurst (Meryl Streep) angestachelt, ist Maud bald bereit, immer militanter für die Frauenrechte einzutreten. Dabei setzt sie nicht nur Job und Familie, sondern auch ihr Lebens auf Spiel…"
(offizielle Inhaltsangabe des Filmverleihs)

Ein mitreißender Film, der in beeindruckender Weise das Leben von Männern und Frauen des 19. Jahrhunderts in Europa thematisiert.

Man stelle sich die Frage, warum er gerade jetzt in die Kinos kommt!

Geh hin und du findest die Antwort...
spätestens im Abspann...

Viel Spaß wünscht Augusta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen