Labels

Samstag, 18. März 2017

Meine Woche5


Der Frühling hat sich in dieser Woche sehen lassen und wenn ich heute aus dem Fenster schaue kann ich es kaum glauben... 
Schön war es am Sonntag in unserer Provinzhaupstadt... im Ravensberger Park hatten sich über 30 Anbieter eingefunden um die Besucher mit Streetfood zu verwöhnen... lecker...
ein Stand mit italienischen Kuchenköstlichkeiten fiel uns sofort ins Auge...
 
 Nachdem wir uns mit brasilianischen Teigkugeln und senegalesischem Fingerfood gestärkt hatten, gab es zum Abschluss noch Kaffee und...
natürlich Süßigkeiten aus Italien... lecker...
Ansonsten war die Woche arbeits- und terminreich... zeitweise habe ich darüber nachgedacht, ob ich nicht schon in einem Jahr aus dem Arbeitsleben aussteigen soll... vielleicht liegt es daran, dass mein Liebster nur noch wenige Arbeitstage vor sich hat... aber ich werde mich erstmal hin und wieder von ihm verwöhnen lassen, wie am Freitag...es ist schön, von der Arbeit heim zu kommen und sich sofort an den Tisch setzen zu können... sein Chili con carne war absolut lecker...
Ach ja die 9. Klässler sind eben auch anstrengend und etwas erziehungsresistent... ab Montag sind sie im Schülerbetriebspraktikum und werden hoffentlich dort sinnbringende Erfahrungen machen, die ihre schulische Motivation beflügelt... ich bin gespannt...
Spannend war auch in dieser Woche den Sohn bei seiner Suche nach einer Phd-Stelle zu begleiten... es scheint etwas zu werden, mal sehen wo es ihn hinführt... Zürich wird mir fehlen... :(((
Den Abschluss bildete ein Plausch mit einer lieben Freundin am Freitag...
so ein Freitagsplausch analog hat auch etwas, finde ich und setz mich aber trotzdem mal zu euch an Tisch zum

Euch allen eine schöne Woche 
wünscht Augusta

Kommentare:

  1. Hey!
    Ein analoger Freitagsplausch ist natürlich mit einem digitalen Samstagsplausch nicht zu vergleichen ;-) So ein richtiges Treffen mit Freunden ist durhc nichts zu ersetzen.
    Hab ein schönes Wochenende, hoffentlich mit mehr Sonne, als bei uns im hohen Norden.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einer etwas durchwachsenen Woche bei dir - mit ein bisschen Wehmut, aber immerhin auch mit vielen schönen Momenten. Bekocht werden ist wirklich ausgesprochen fein. Ich für meinen Teil hab jetzt große Lust auf ein Chili.
    Deinem Sohn drücke ich unbekannterweise die Daumen, das ist sicher gerade für euch alle eine aufregende Zeit.

    Alles Liebe,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich ja spannend an .
    Dir ein schönes und erholsames Wochenende und genieße es Dich bekochen zu lassen.
    Herzlichen Gru0 Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. An solchen Streetfood-Ständen kann ich ja auch nicht vorbeigehen! Kleine Häppchen zum Probieren sind gut, denn da nimmt man sich Ideen und Geschmackskombinationen für Zuhause mit. Auch die Regale mit fremdländischen Spezialitäten finde ich toll. Letzens habe ich mir einen "Fresskorb" nur für uns selbst zusammengestellt und die unterschiedlichsten Dinge eingepackt. Das macht uns richtig Spaß, denn wir kochen ohnehin gerne. Und das Ausprobieren von Neuem ist einfach ein Erlebnis (meist zumindest ;-)...).
    Liebe Grüße von mir und genieß dein Wochenende!
    Solveig

    AntwortenLöschen