Labels

Dienstag, 14. August 2018

Holländische Appeltaart



Nach langer Zeit habe ich heute mal wieder Kuchen gebacken...
...waren wir doch Anfang der Ferien mit 4 Ladies unterwegs in Den Haag und dort täglich dem Apfelkuchen verfallen ...
holländisch: Appeltaart
mmmmh, lecker
Heute also mein erster Versuch:


 Das Rezept dazu fand ich


Ich hab es aber etwas abgewandelt und normales Mehl verwand, sowie Puderzucker statt Rohrzucker im Teig...
Meinem Liebsten hat er gut geschmeckt 
das will was heissen, denn in Sachen Kuchen ist er wählerisch...
mal sehen, was heute Abend die nette Nachbarin dazu sagt...

meint Augusta 

Kommentare:

Ingrid hat gesagt…

Unglaublich lecker. Den muss ich auch mal backen, die Bäume hängen voll mit Äpfeln.
Falls es dich interessiert, ich habe meinen Post zur Amaryllis erweitert, mit Tipps zum Übersommern.
Herzliche Grüße
Ingrid

Strickfraueli hat gesagt…

das sieht riiichtig 'gluschtig' aus!! also davon würde ich mehrere stücke essen ;))
liebe grüsse lee-ann

Wir vom Ende der Straße hat gesagt…

Hallo Du Liebe,
und was hat die nette Nachbarin gesagt? Wahrscheinlich gar nichts, weil sie vor lauter Essen nicht dazu kam. *g* Der Kuchen schaut super aus, hätte ich jetzt auch gern ein Stückchen, aber da ist wohl nichts mehr da. Seufz!
LG zu Dir
Manu

Bodenseegarten hat gesagt…

Hallo meine Liebe,

der Apfelkuchen sieht richtig lecker aus, den muss ich unbedingt demnächst mal backen. Mein Schatz hat sich schon beschwert, da es seit Wochen keinen selbstgebackenen Kuchen mehr gab wo er doch so ein Süßmäulchen ist. Backen war mir bei den Temperaturen einfach zu viel. Fürs Wochenende habe ich ihm versprochen, dass er seinen heißgeliebten Käsekuchen bekommt mit Mandarinen. Deine Stricknetze finde ich auch ganz toll, die muss ich mir auch merken, ach je, meine To-Do-Liste wird von Woche zu Woche immer länger.

Liebe Grüße vom schon wieder heißen Bodensee, Burgi

Monika Kunstnadel hat gesagt…

Lieben Dank für Deinen Besuch auf meiner Seite und Deine lieben Worte.#
Der Kuchen sieht ja sehr lecker aus. Da möchte man gerne ein Stückchen probieren. Was hat die Nachbarin gesagt? Sie war bestimmt begeistert.
Liebe Grüße
Monika