Direkt zum Hauptbereich

Herbstzeit ist Strickzeit

 

(unbeauftragte Werbung)

Schon einige Wochen liegt die schöne Wolle in meinem Zimmer...Brushed Alpaka Silk von der Firma Drops...

Eine kurze Phase der Strickunlust hatte mich ergriffen...die stellt sich bei mir immer mal wieder ein, besonders wenn das letzte Stück nicht so ganz meinen Vorstellungen entspricht...deshalb hab ich es euch vorenthalten*zwinker

Aber mit dem Herbst kommt die Lust zurück...es ist einfach so gemütlich im Warmen zu sitzen, wenn es draussen ungemütlicher wird und der langersehnte Regen endlich fällt ...gerne schaue dann auch die eine oder andere Fernsehsendung direkt oder aus der Mediathek. Wie schön, dass frau passgenau auswählen kann, wann sie welchen Film sehen möchte...



 

Seit wir uns zu den netflixnutzern zählen - davon habe ich ja schon erzählt - werde ich hier besonders oft fündig. Filme mit realem Hintergrund haben es mir da besonders angetan...am Sonntag war es dann dieser Film, von dem ich euch etwa erzählen möchte...

Er heißt im Original On the Basis of Sex und erzählt die Geschichte von Ruth Bader Ginsberg, einer Richterin und Frauenrechtlerin aus den USA. Ich kannte sie bisher nicht, aber als kürzlich ihr Tod in den Medien bekannt wurde und politische Brisanz bekam, wuchs mein Interesse an ihrem Lebenslauf, der hier packend dargestellt wird.
Die Jurastudentin Ruth (Felicity Jones), die als eine von neun Frauen ihr Studium an der amerikanischen Eliteuniversität beginnt, trifft allerorts auf Diskriminierung. 

Als Ruth ihr Studium mit Auszeichnung abgeschlossen hat, gibt ihr keine der renommierten New Yorker Anwaltskanzleien eine Stelle. Sie kommt als Professorin an einer Frauenuniversität unter.

Der Film beschreibt den langen Weg bis aus der stillen, immer elegant gekleideten Ehefrau im Schatten ihres Mannes endlich die Kämpferin wird, als die man Ruth Bader Ginsburg heute feiert.
Mit ihrem ersten grossen Erfolg vor Gericht 1972 und einem Bild der realen Ruth auf den Stufen des Supreme Court endet «On the basis of sex». 

Eine kurzweilige Geschichte, die sehr gut in Szene gesetzt wurde und mir den heimeligen Sonntag gemütlicher gemacht hat...Es ist zwar kein Sonntag, aber die Stricknadel rufen...

Was schaut ihr gerne? Habt ihr Lieblingsfilme? Lasst es mich wissen...

Liebee Grüße

Augusta

 

Kommentare

  1. Liebe Augusta,
    eine schöne Farbe hat dein Strickwerk. Ich bin gespannt was es wird.
    Ich sehe gern Reiseberichte. Und Dokumentationen über das Leben der Menschen. Ich mag Star Trek und Filme darüber wie der Westen Amerikas besiedelt wurde mit was für Schwierigkeiten die Menschen zu kämpfen hatte und auch die Erfolge.
    Viel Spaß beim Stricken, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reiseberichte finde ich auch toll...mit Star Trek könnte ich eher meinen Mann begeistern...*lach
      LG

      Löschen
  2. Wir haben kein Netflix, aber einer der wenigen Gründe, warum ich es manchmal doch gerne hätte, ist die Verfilmung der Virgin River Bücher von Robyn Carr, die es nur als Netflix-Serie gibt. Extrem kitschig, aber manchmal muss das sein! Ansonsten mag ich Biografien, da guck ich gerne "Lebenslinien" in der BR Mediathek. Naja, und Strickpodcasts, natürlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, danke für den Tippt! heißt die Serie auch Virgin River?
      LG

      Löschen
  3. Hi du,

    jepp - Netflix-"Sucht" ... und Strickunlust und neu aufflammde Strickliebe ... so etwas kenne ich auch!
    Weiter einen entspannten Herbst bei schönen Stricksachen.

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sind wir uns ja mal wieder einig...
      Liebe Grüße
      frau liest sich *zwinker

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Neue DSGVO
Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Daher weise ich jetzt schon darauf hin, das ihr euch mit dem absenden eures Kommentars
einverstanden erklärt, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und
weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden
aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.
Da es mir nicht möglich ist nur Teile des Kommentars zu erhalten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Fischermütze für grosse Jungs

Ja, das ist sie Fischermütze für grosse Jungs... Herren mit ganz normaler Kopfgrösse - 56cm Umfang, Höhe ohne Umschlag 27cm Du brauchst: 80g Sockenwolle, ein Nadelspiel in der Stärke 4     und los geht es... stricke mit doppeltem Faden nimm insgesamt 120 Maschen verteit auf 4 Nadeln auf stricke 20 cm in folgendem Muster: 1 re verschränkt, 1 li stricke dann in jeder Reihe die 19. und 20.Masche, in der nächsten die 18. und 19.usw.  zusammen bis  nur nur 8 Maschen insgesamt auf der Nadel sind jetzt den Faden durch alle Maschen ziehen Fäden vernähen fertig! Dein Liebster wird sich freuen! An zwei Abenden mit gutem Fernsehprogramm hast du es geschafft! *zwinker Das war es für heute  bis bald  eure Augusta creadienstag dings vom Dienstag

Auf in den ungeliebten Februar...

(Dieser Beitrag kann unbeauftragte Werbung enthalten) Nein, ich mochte den Februar noch nie...in den ersten Jahren meiner Berufstätigkeit als Lehrerin wollte ich immer aussteigen und was anderes machen, denn ich fand den Februar besonders anstrengend. Ich lebte damals idyllisch auf dem Land und mir schwebte da ein kleines Restaurant vor...auch ein Wollgeschäft stand auf meiner Traumliste. Nichts davon ist wahr geworden, aber das macht nichts. So nach und nach erst merkte ich, dass das genau der richtige Beruf für mich war. Besonders die letzten sieben Jahre meiner Berufstätigkeit habe ich sehr genossen, woran bestimmt der eine  oder die andere Kolleg*in daran Schuld sind. Der Januar endete aber noch mit einer genialen Idee einer Strickerin, den ich am Sonntag sofort umsetzen musste...lag da doch seit längerem ein Poncho in meinem Schrank, den ich so garnicht gerne mehr trug. Irgendwie störte mich der Zipfel, der immer da hing, wo er nicht sein sollte. Mit wenigen Stichen wird an den ri

Der nächste Winter kommt bestimmt

(unbeauftragte Werbung) ...unvorstellbar bei den Temperaturen, oder? Meine Stricklaune ist arg dezimiert und ich sehne mich nach gemässigten Temperaturen! Immer wenn sich diese einstellten in den vergangenen Wochen, nahm ich dann doch die Nadel zur Hand...Lange bin ich um diese Technik herumgeschlichen und nun war es soweit! Ein von oben Projekt mit Schulterpasse! Es sollte der Frozen Lake Cardigan von Drops Design werden. Hier bin ich nämlich ganz sicher, dass ich die Anleitung auf Anhieb verstehe... das Garn stammt auch von Drops und ist wirklich sehr kuschelig... ganz verliebt bin ich in die Schulterlinie. Falls er mir steht, gibt es bestimmt ein weiteres Exemplar...denn mit sinkenden Temperaturen kommt die Stricklust bestimmt wieder... Bei meinen Fahrten in die Landeshauptstadt oder sonst wohin, komme ich immer wieder an Bücherschränken vor bei. Ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht 2 Exemplare aus meinem Bücherregal dort abzulegen und finde doch ganz oft auf Anhieb ein interresa