Direkt zum Hauptbereich

Aktiv in den Frühling

(Dieser Beitrag kann unbeauftragte Werbung enthalten)

Was für eine Woche liegt hinter mir! Da gibt es heute so einiges zu erzählen...Mein erstes Foto zeigt meinen Gewinn!!! Bei der lieben Marita von Bärbel bloggt gab es neulich diese tollen Hasen zu gewinnen und ich hatte Glück! Recht herzlichen Dank an dieser Stelle, liebe Marita! Deine perfekte Näharbeit gebührt meine uneeingeschränkte Bewunderung...besonders der Schriftzug hat es mir angetan! Was für eine schöne Idee euch allen damit auch ein frohes Osterfest zu wünschen...

Wir hatten ja am vergangenen Wochenende etwas vorgefeiert wie ich euch schon hier berichtete...das Zusammensein mit den jungen Leuten erlebe ich immer als extrem inspirierend und motivierend...dazu kam noch das schöne Wetter in den ersten Tagen der Woche...so machte ich mich am Montag über den Garten meiner Eltern her und tätigte dort ein paar Pflanzaktionen...der heimische Garten war Dienstag dran mit der Reinigung der Gartenmöbel und des Terassenbelages...am Mittwoch nahm ich mir den alten Bollerwagen unseres Sohnes vor, um ihn aufzuarbeiten...kaum hatte ich das Schleifpapier gezückt stand schon der Nachbar parat und lieh mir seinen Schwingschleifer...mein Liebster stand mir auch mit Rat und Tat zur Seite...so das ich das Projekt noch am selben Tag erfolgreich abschließen konnte. Ich werde noch ein gemütliches Kissen dafür nähen...

Am Donnerstag merkte ich dann, dass ich mir einiges zugemutet hatte und schwächelte enorm *zwinker...

Hinzu kam noch ein Ärgernis, von dem ich an dieser Stelle etwas ausführlicher berichten möchte:

Seit vor vier Wochen bekannt wurde, dass Menschen mit Vorerkrankungen in die Priorisierungsgruppe 2 für Covidimpfungen gezählt werden können, versuchte ich mein Recht wie folgt geltend zu machen...ich verbrachte 3 Tage damit telefonisch die Information zu bekommen, dass ich ein Attest benötige...nach weiteren drei Tagen war das Attest posttalisch bei mir angekommen ( email war nicht erlaubt) Frohgemut sandte ich es jetzt wie gewünscht per email an die zuständige Stelle des heimischen Gesundheitsamtes...zwei Wochen vergingen ohne Nachricht, kein Hinweis dazu, dass das attest eingegangen sei...ich frage per mail nach und bekomme nun eine Antwort...die meil sei eingegangen, ich benötige aber noch ein Antragsformular, das ich im Internet finden würde...gesagt getan und nochmal eine email...diesmal mit Antrag und Attest...wieder vergeht eine gute Woche und nun vergangenen Donnerstag ein Hinweis, ich solle ein aussagekräftiges Attest einreichen, damit ich einer Prioritätengruppe zugeordnet werden kann. Das Attest war durch den behandelnden Arzt im hiesigen Krankenhaus ausgestellt.

Ich kann mir nur vorstellen, dass die Sachbearbeiterin nicht wusste, was ein Mammakarzinom ist oder nicht überprüfen wollte, was es damit auf sich hat.

ICH FASS ES NICHT!

Ich habe die email beantwortet und die Sachbearbeiterin aufgeklärt...mal sehen, was jetzt passiert...

DAS WAR MEIN ÄRGERNIS DER WOCHE...

 

Den Karfreitagsspaziergang verbrachten wir im nahen Vier-Jahreszeiten-Park in Oelde ...
Ein toller Park, der nach einer Landesgartenschau entstand...

 

Für Familien ein tolles Ziel...Sogar einen Bereich mit Kleintieren gibt es hier... 

 

Wir genossen unseren Spaziergang trotz ungemütlichem Wetter...

 


Hier waren wir bestimmt nicht zum letzten Mal
Einchecken musste man sich mit der LUCA-App...einfach und schnell...

So...jetzt mache mit dem liebsten den täglichen Spaziergang in heimischen Gefilden und schaue dann nach, was beim samstagsplausch in Berlin so los ist... 

 

Macht es euch nett!

 meint Augusta

Kommentare

  1. Ach je, was für eine unglaubliche Bürokratie! Mein Lieblingsmensch hat sich endlich beknieen lassen, sich für die Impfung anzumelden. Wegen seiner (zwar operierten trotzdem) pulmonalen Hypertonie gehört er zur Risikogruppe. Am Montag vor 2 Wochen das Onlineformular ausgefüllt. Am Dienstag per sms den Impftermin für Montag vor Ostern....!! Ich war geplättet. Aber bin total dankbar.
    Man kann viel sagen über man hätte halt — trotzdem bin ich der Meinung, unser Bundesrat macht einen guten Job.
    Ich wünsche Dir einen baldigen Impftermin
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr für deinen Mann! Ein Onlineformular als Anmeldemöglichkeit hätte ich mir auch gewünscht oder die Möglichkeit, das Attest vor Ort beim Impfen abzugeben fänd ich auch gut...mal sehen, was noch kommt...
      Liebe Grüße und ein entspanntes Osterfest!

      Löschen
  2. Nun kannst du nur noch hoffen, dass du bald einen Termin zum Impfen bekommst. Ich drücke dir die Daumen. Jedes Land macht es etwas anders, und ich denke positiv, dass es diesen Sommer schon besser wird.
    Schöne Ostern trotzdem, und geniesse den Frühling.
    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, im moment bin ich etwas deprimiert, aber das geht anderen bestimmt auch so...das Wetter ist wie so oft an Ostern ungemütlich.
      LG

      Löschen
  3. Ach herrje... Das ist wirklich peinlich, aber ich höre nicht das erste Mal von bürokratischen Hürden, wo Fachleute gar keine sehen. Ein erholsames langes Osterwochenende mit lieben Grüßen
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war sehr überrascht und hätte mir gewünscht, dass ich den Nachweis beim Impftermin hätte vorlegen müssen. Muss denn soviel Misstrauen sein?
      LG

      Löschen
  4. Alles Gute wünsche ich Dir liebe Auguste und dass Du bald einen Termin bekommst. Frohe Ostern wünschen wir Dir.

    Liebe Grüße
    Kerstin und Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, ich werde zugegebenermaßen im Moment ungeduldig...
      LG

      Löschen
  5. Liebe Augusta, das ist auch in anderen Lándern so - ich hatte einen Húrdenlauf mit den Rezeptionistinnen meines Arztes, als ich wegen meiner Allergie nachfragen sollte. Die glaubten scheinbar, ich wolle ihnen einen Impftermin abnótigen, dabei gingen unsere durch das Portal des Gesundheitswesens als Prio-2 keyworker. Ich habe ihren Praxiseingang zu keiner Zeit verdunkelt...
    Liebe Grússe und gedrúckte Dáumchen, nic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich handelt es sich auch um Verständnisfragen, das Attest ist fachspezifisch formuliert und die Sachbearbeiterin wahrscheinlich nicht vom fach...
      LG

      Löschen
  6. Erfreu dich an den schönen Erlebnissen deiner Woche, denn die Person die die Hotlein bedienen muss ist aus dem Boden gestapft und kann nur das beantworten was auf ihrem Aufgaben Porfolio steht.
    Ich wünsche euch schöne Ostertage.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hast du recht, wenn ich meinen Beitrag lese fallen mir wieder auch die schönen Momente der Woche ein...
      LG

      Löschen
  7. Liebe Augusta, es ist doch unfassbar wie unterschiedlich die Länder arbeiten. Dafür tröste Dich mit den schönen Augenblicken in dieser Woche. Ich drücke Dir die Daumen dass es bald mit dem Impfen für Dich klappt. Hab ein schönes Osterfest. Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Corona legt unverblümt alle Schwächen und Defizite offen, da kann man einfach nur noch mit dem Kopf schütteln.
    Ich wünsche euch trotz allem schöne Ostertage.
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eigentlich geht es doch darum, dass möglichst viele menschen möglichst schnell geimpft werden...tja
      LG

      Löschen
  9. Liebe Augusta, ich drücke dir fest die Daumen, dass du die Bürokratie überstanden hast und nun einen Impftermin bekommst. Warum nur immer dieser Ärger/diese Hindernisse?
    Ich wünsche dir eine gute neue Woche und schicke liebe Grüße,
    Catrin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ds ist mir unverständlich, es geht doch darum, dass möglichst schnell möglichst viele Menschen geimpft werden...
      LG

      Löschen

Kommentar posten

Neue DSGVO
Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Daher weise ich jetzt schon darauf hin, das ihr euch mit dem absenden eures Kommentars
einverstanden erklärt, das eure Daten eventuell unabsichtlich abgespeichert und
weiterverarbeitet werden.
Direktlinks die zu unbekannten Seiten und ohne eine erkennbare URL-Adresse führen werden
aus Sicherheitsgründen umgehend gelöscht. In diesem Fall betrifft es den ganze Kommentar.
Da es mir nicht möglich ist nur Teile des Kommentars zu erhalten.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Fischermütze für grosse Jungs

Ja, das ist sie Fischermütze für grosse Jungs... Herren mit ganz normaler Kopfgrösse - 56cm Umfang, Höhe ohne Umschlag 27cm Du brauchst: 80g Sockenwolle, ein Nadelspiel in der Stärke 4     und los geht es... stricke mit doppeltem Faden nimm insgesamt 120 Maschen verteit auf 4 Nadeln auf stricke 20 cm in folgendem Muster: 1 re verschränkt, 1 li stricke dann in jeder Reihe die 19. und 20.Masche, in der nächsten die 18. und 19.usw.  zusammen bis  nur nur 8 Maschen insgesamt auf der Nadel sind jetzt den Faden durch alle Maschen ziehen Fäden vernähen fertig! Dein Liebster wird sich freuen! An zwei Abenden mit gutem Fernsehprogramm hast du es geschafft! *zwinker Das war es für heute  bis bald  eure Augusta creadienstag dings vom Dienstag

Reha zu Hause

  ( Dieser Post kann unbeauftragte Werbung enthalten) Eigentlich sässe ich jetzt im Zug nach Badenweiler... dort sollte meine Anschlussheilbehandlung stattfinden. Aber wegen der hohen Inzidenzzahlen sagte ich dieses Angebot schon im Dezember ab, weil da schon abzusehen war, dass mit stark sinkenden Zahlen in absehbarer Zeit nicht zu rechnen sein wird und die verschärften Coronabestimmungen geben mir da ja auch Recht. Nun sitze ich aber mit einem Kaffe und Leckerli (Domspitzen aus Aachen von Nobis...Mmmmh) im heimischen Wohnzimmer... Was also tun? Kann Frau auch zu Hause kuren?  Ansatz weise schon, denn der Ehemann sorgt für gesunde Ernährung...heute gibt es gesunde Hühnersuppe! Unter mangelnder Beschäftigung habe ich noch nie gelitten und so wende ich mich in dieser Zeit mal lang vergessenen Hobbys zu. Vorher schliesse ich aber mein ultimatives Langzeitprojekt ab, das ich gefühlt vor 10 Jahren begonnen habe. Es sollte meine Rentnerdecke werden...jetzt bin ich nun schon beinahe 2 Jahre

Blogpause

Eure Augusta